Gassensoren

Kleiner, genauer und langzeitstabiler denn je

18. Mai 2017, 11:30 Uhr | Nicole Wörner

Fortsetzung des Artikels von Teil 2

IP67-zertifizierte CO2-Sensoren

Mit einer garantierten Lebensdauer von mindestens zehn Jahren bzw. 30.000 Betriebsstunden punkten die für den Einsatz in rauen Umgebungen ausgelegten CO2-Sensoren der Serie Telaire T3000 von Amphenol (Vertrieb: SE Spezial-Electronic).

Die bis IP67 zertifizierten NDIR-Sensoren…

...sind wahlweise als Ein- oder Zwei-Wellenlängen-Version erhältlich. Mit einem Betriebstemperaturbereich von –30 bis +50 °C, einer Betriebsspannung von 18 bis 30 VAC und mehreren Ausgangsoptionen – analog 0 bis 5 V, 0 bis 10 V oder 4 bis 20 mA, digital via UART oder Modbus – lassen sie sich individuell an die jeweiligen Anforderungen anpassen.

Mit zwei Schrauben…

...einfach zu befestigen, werden die Sensoren bereits vorkalibriert ausgeliefert.

Telaire T3000-Serie von Amphenol
Mit der bis IP67 zertifizierten Telaire T3000-Serie von Amphenol Advanced Sensors hat SE Spezial-Electronic eine Familie robuster CO2-Sensoren im Programm.
© Amphenol

Die mit nur einer Wellenlänge arbeitenden Sensoren sind zudem mit dem patentierten Selbstkalibriersystem ABC Logic (Automatic Background Calibration) ausgestattet. Dabei handelt sich um eine spezielle Softwareroutine, die den Hintergrundwert von bis zu 14 aufeinander folgenden Nächten erfasst und dafür sorgt, dass eine etwaige Drift des Sensors erkannt und korrigiert wird.


  1. Kleiner, genauer und langzeitstabiler denn je
  2. Hochgenaue CO-, CO2-, SO2-und CH4-Messung
  3. IP67-zertifizierte CO2-Sensoren

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Amphenol-Tuchel- Electronics GmbH, Amphenol-Air LB, SE Spezial-Electronic AG