Schwerpunkte

Omron

Flexibles 3D-ToF-Sensormodul

16. Dezember 2020, 10:06 Uhr   |  Nicole Wörner

Flexibles 3D-ToF-Sensormodul
© Omron

3D-ToF-Sensormodul B5L von Omron

Als modulare Lösung zur Positionsbestimmung, zur eigenständigen Lenkung und zur Näherungsmessung präsentiert sich das 3D-ToF-Sensormodul B5L von Omron.

Mit bis zu 20 Bildern pro Sekunde (FPS) eignet sich das nach dem Time-of-Flight-Prinzip arbeitende B5L für bewegte Objekte wie etwa autonome mobile Roboter, um in Echtzeit Kontextinformationen zur Lenkung, Kollisionsverhinderung und Erkennung von Sturzgefahren wie Stufen oder abschüssigen Rändern zu liefern.

Alternativ, in fixierter Position, erfasst das ToF-Sensormodul alle bewegten Objekte im Sichtfeld. Das 103 x 43 mm kleine Modul verfügt über einen 24-V-Gleichstromanschluss und eine Micro-USB-Kommunikationsschnittstelle für eine einfache und flexible Integration in Embedded-Systeme.

Ausgestattet mit einem 940-nm-Nah-Infrarot-Strahler und einem 240 x 320 Pixel großen Empfangsfeld stellt der Sensor detailgetreue, das gesamte Sichtfeld durchziehende Informationen bereit und misst die absolute Distanz zu Objektpunkten zwischen 0,5 und 4 Metern.

Mit einem weiten Betrachtungswinkel und einem Betriebstemperaturbereich von 0 bis 50 °C lässt sich der B5L-A2S-U01-010 von Omron in zahlreichen Innenraumanwendungen nutzen. 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Neues aus der Welt der Sensoren
Lasersensoren spielen ihre Vorteile in der Automatisierung aus
Aufschlussreiche Temperaturen
Was ist eigentlich ein VCSEL?
Umgebungserkennung in „4D“
Trumpf und Sick kooperieren
Sensor für hohe Laserleistungen
Kleinste Objekte bis 0,05 mm erkennen

Verwandte Artikel

Omron Electronics, Comron GmbH , OMRON Electronic Components Europe BV, OMRON Components Europe BV , Omron Electronics AG, OMRON Electronics GmbH, OMRON Electronics GmbH Bad Homburg, OMRON Electronics GmbH Nufringen