Schwerpunkte

Werkzeug, kein Spielzeug

Reglementierte Medizinprodukte im Smartphone

04. Oktober 2019, 11:00 Uhr   |  LMD

Reglementierte Medizinprodukte im Smartphone
© LMD

Transformation der diagnostischen KI: Telemedizin und frühzeitigen Krankheitserkennung mittels klinisch genauer Überwachung der Vitalparameter per Smartphone.

Termine | Leman Micro Devices (LMD) präsentiert auf der electronica Medical Electronics Conference (eMEC), die parallel zur productronica 2019 im ICM München stattfindet, neue Erkenntnisse über die Zukunft von eHealth. Wichtigstes Werkzeug dabei: das Smartphone.

Die eMEC konzentriert sich auf die Innovationen und großen Chancen, die sich aus der rasanten Entwicklung der medizinischen Elektronik für das globale Gesundheitswesen ergeben, und zieht hochkarätige Fachleute aus Industrie, Forschung und Medizin an.

Dr. Chris Elliott, Mitbegründer von LMD, wird in seiner Präsentation »Werkzeug, kein Spielzeug – reglementierte Medizinprodukte in Kombination mit Smartphones« über den engen Blick auf Wearables hinaus schauen auf die nächste Revolution im Gesundheitswesen: klinisch genaue, reglementierte Medizinprodukte, die so klein und kostengünstig sind, dass sie in jedes Smartphone integriert werden können.

Unerlässlich für die telemedizinsche Behandlung

Das ist ein transformatives Konzept: Diese Tools sind für den Benutzer quasi kostenlos und immer dabei wie die Handykamera, liefern dabei aber medizinisch korrekte Daten. Dr. Elliot untersucht, welche Vorteile sich daraus ergeben, wenn Menschen ihre Gesundheit durch medizinisch genaue Vitalparameter-Messungen selbst überwachen können – die Diagnose von Krankheiten wird erleichtert, im Rahmen telemedizinischer Behandlungen können genaue Vitalparameter-Messungen durchgeführt werden, zudem fallen große Datenmengen an, die für die Forschung sowie im Versicherungs- und Gesundheitswesen genutzt werden können.

Die Herausforderung besteht darin, medizinische Geräte herzustellen, die hinreichend klein und kostengünstig sind, klinisch genaue Messungen ermöglichen und den Anforderungen des europäischen CE-Kennzeichens, der US-FDA- und China-FDA-Zulassungen und der einschlägigen Zulassungen in allen anderen Ländern, in denen die Smartphones verkauft werden, entsprechen. (me)

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH