Schwerpunkte

VDA 6.3 Audit

Schweizer sichert sich Automotive-Qualifikation

19. November 2020, 11:35 Uhr   |  Karin Zühlke

Schweizer sichert sich Automotive-Qualifikation
© Schweizer

Das bestandene VDA-Audit ist ein wichtiger Schritt für Schweizer in Richtung IATF 16949 Zertifzierung. Die soll Anfang 2021 Jahres folgen.

Nachdem das neue Werk in Jintan (China) bereits Anfang des Jahres gemäß der ISO 9001 zertifiziert wurde, konnte Schweizer nun mit dem erfolgreichen Abschluss des Audits VDA 6.3 in Jintan einen weiteren wichtigen Meilenstein für die Lieferantenqualifikation des Automotive-Marktes erreichen.

„Durch die erfolgreichen Zertifizierungen in unserem Werk in Jintan sehen wir uns als sehr zuverlässiger Partner für unsere Kunden bestätigt. Trotz der Pandemie-bedingten erschwerten Auditbedingungen, mit denen wir sowohl in China als auch in Deutschland zu arbeiten haben, konnten wir auch am Standort Schramberg in diesem Jahr wieder erfolgreich die Rezertifizierung nach IATF 16949:2016 (Automotive) erreichen. Die Zertifizierung nach IATF 16949:2016 bzw. die vorgehende Zertifizierung nach ISO/TS 16949 konnte Schweizer bereits über 10 Jahre aufrechterhalten. Somit sind wir mit unseren beiden Produktionswerken in Deutschland und China für die unterschiedlichen Anforderungen aller Marktsegmente für die Zukunft gut aufgestellt.“, betont Nicolas Schweizer, Vorstandsvorsitzender der Schweizer Electronic AG.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Schweizer Electronic AG