23 Dienstleister aus sieben Ländern

Neues Netzwerk für Fertigung und Entwicklung

20. Juni 2022, 12:45 Uhr | Karin Zühlke

Lötknecht ist ein neuer Zusammenschluss von Entwicklungs- und Fertigungsdienstleistern: Der zentrale Ansprechpartner des Netzwerks kennt die Spezialisierungen der 23 Netzwerkpartner und vermittelt den passenden Dienstleister. Für Kunden ist der Service kostenfrei.

Wer die Dienstleistungen genauer kennenlernen möchte: Die Website www.lötknecht.de des Netzwerks läuft auf den Namen der  robologs Planungsgesellschaft mbH, bietet aber keine digitale Suche nach Dienstleistern. Die Vermittlung läuft rein analog auf Anfrage. Auch auf der embedded world 2022 in Nürnberg gibt es Gelegenheit, mit dem Neztwerk Kontakt aufzunehmen. Der Ansprechpartner von Lötknecht, respektive der Vermittler, stellt den direkten Kontakt zwischen den Unternehmen her. Alle weiteren Verhandlungen, Lieferungen, Zahlungen etc. laufen anschließend direkt zwischen den Geschäftspartnern ab, unterstreicht Lötknecht auf seiner Website.

Die aktuellen Netzwerkpartner kommen aus Metall- und Kunststoffverarbeitung, Elektronikfertigung, Kabelkonfektion, Gerätebau, aber auch Konstruktion und Werkzeugbau. Das Netzwerk ist mit den 23 Partnern nicht abgeschlossen – »fast jede Woche stoßen neue, hochspezialisierte Dienstleister dazu. Die meisten davon sind über Google schwer zu suchen – aber über den Lötknecht leicht zu finden«, so zu lesen auf der Lötknecht-Website.

Einige Kunden nutzen mittlerweile das Wissen und die Erfahrung des Lötknechts, um ihre Bauteile fertigungsgerecht zu optimieren. ­Damit gelingt eine zumindest kostenneutrale Rückverlagerung aus Niedriglohnländern, weiß Paul Keiler, einer der Netzwerkkoordinatoren: »Wir sehen immer wieder, dass die Fertigung teuer konstruierter Bauteile später aus Kostengründen verlagert wird. Die aufwendige Logistik und alles andere wird in Kauf genommen, weil die Unternehmen oft nicht wissen, wie man das Bauteil mit wenig Aufwand so umkon­struiert, dass es sich in der Nach­barschaft günstig fertigen lässt. Hier zu unterstützen sehen wir als eine unserer Aufgaben an. Viele Kunden nehmen das dankbar an.«

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

elektroniknet