Rich Clemmer tritt nach 11 Jahren ab Kurt Sievers wird neuer CEO von NXP

NXPs President Kurt Sievers hielt die Keynote auf der Entwicklerkonferenz Connects 2019.
NXPs neuer CEO Kurt Sievers bei seiner Keynote auf der Entwicklerkonferenz "NXP Connects" im Mai 2019 - damals noch in seiner Rolle als President.

Spätestens nachdem Kurt Sievers bei NXPs letzter Entwicklerkonferenz "NXP connects" in Sanata Clara im Mai 2019 die Keynote hielt, war jedem klar: Er wird eines Tages Rich Clemmer als neuen CEO bei NXP beerben. Jetzt ist es auch offiziell soweit.

Elf Jahre lang hatte Richard »Rick« Clemmer NXP Semiconductors als CEO geleitet. Nun hat er den Staffelstab an Kurt Sievers weitergegeben.

Die Aktionäre von NXP haben auf ihrer Jahreshauptversammlung mit überwältigender Mehrheit der Bestellung von Kurt Sievers zum Chief Executive Officer (CEO) mit sofortiger Wirkung zugestimmt.

Sievers werden große Expertise in den unterschiedlichen Geschäftsbereichen, Begeisterung für Innovation und ein über viele Jahre aufgebautes weltweites Netzwerk mit Mitarbeitern, Kunden und Investoren zugeschrieben, um die Unternehmensstrategie erfolgreich fortzuführen und in den kommenden Jahren weiter auszubauen.

Sievers begann seine Karriere bei Philips im Jahr 1995 und durchlief Führungspositionen in den Bereichen Marketing, Vertrieb, Entwicklung, Produktmanagement, Strategie und Geschäftsführung in verschiedenen Markt- und Produktbereichen. Seit 2006 ist er bei NXP tätig, seit 2009 hat er als Mitglied des Vorstands die Unternehmensstrategie von NXP wesentlich mitbestimmt und umgesetzt. Er spielte eine führende Rolle bei der Übernahme des Chip-Spezialisten Freescale im Jahr 2015. Seit September 2018 ist Kurt Sievers President von NXP und führt von Hamburg aus die weltweiten Geschäfte in den Bereichen Automobil, Internet der Dinge, Industrie 4.0, Smartphones und Kommunikation & Infrastruktur.

Der neue CEO kündigte an, bei NXP verstärkt eine Kultur von Innovation und Teamgeist fördern zu wollen.