Teilautomatisierte Kabelkonfektionierung

Ablängen von flexiblen Leitern, einfach und schnell

18. Januar 2022, 8:30 Uhr | Corinna Puhlmann-Hespen
Cutfix Pro
Der "Cutfix Pro" ist ein handlicher Automat für die teilautomatisierte Kabelkonfektionierung.
© Weidmüller

Die elektrisch angetriebene Generation des Ablängautomaten „Cutfix Pro“ von Weidmüller unterstützt die teilautomatische Kabelkonfektionierung. Der Automat ist so kompakt gebaut, dass er auf eine DIN-A4-Seite passt. Er überzeugt durch schnelle Verarbeitungszeiten und flexible Einsatzmöglichkeiten.

Die Kabelkonfektionierung im Schaltschrankbau ist arbeits- und kostenintensiv. Der neue Ablängautomat „Cutfix Pro“ von Weidmüller und die optionale Mehrfachzuführung „Cutfix Pro Feeder“ automatisieren den Arbeitsschritt des Ablängen von Leitungen.

Anwender können den Automaten schnell und einfach in Betrieb nehmen, ob in der Werkstatt oder vor Ort auf der Baustelle. Nach dem Anschluss ans Netz stehen die rein elektrisch betriebenen Geräte sofort zum Einsatz bereit. Die Schneidaufträge lassen sich via mitgelieferter Software am Computer einlesen oder einfach und schnell am 5-Zoll-Farbtouchdisplay des Automaten eingeben.  Die Menüführung ist „App-like“ aufgebaut, schnell und intuitiv, sprich mit nur wenigen Klicks gelangt man direkt zum gewünschten Ziel. So ist eine Erstellung von kompletten Projekten direkt an der Maschine problemlos möglich. Die Visualisierung erfolgt über ein 5-Zoll-Farbdisplay.

Der abzulängende Leiter wird einfach in die Einzelleitereinführung des Cutfix Pro eingelegt, anschließend ziehen Transportrollen aus Metall den Leiter in die Schneidvorrichtung. Die Aufteilung der Rollen in eine Transportrolle und eine Messrolle garantiert präzise Schneidergebnisse unabhängig von der Wiederholungsrate. Darüber hinaus kann im Bedarfsfall auch der Anpressdruck angepasst werden. Die horizontale Arbeitsebene des Automaten ermöglicht eine optimale Einsicht in den Arbeitsbereich und damit ergonomisches Arbeiten, speziell bei einer Tätigkeit im Stehen.

Die Automaten können optional mit einer Mehrfachzuführung, dem „Cutfix Pro Feeder“ für bis zu zwölf Leiter unterschiedlicher Querschnitte ergänzt werden – elf Mal im Querschnittsbereich von 0,5 bis 2,5 mm² und einmal im Bereich 4,0 bis 10,0 mm². Der Feeder ermöglicht eine sequenzielle Abarbeitung von komplexen Projekten. Die unterschiedlichen Leiter müssen zu Beginn einmalig softwaregestützt eingelesen werden, danach erfolgt der Leiter-/ Querschnittswechsel automatisiert. Nach jedem Querschnittswechsel wird ein automatischer Nullschnitt initiiert, um die maximale Längengenauigkeit sicherzustellen. Verschiedene Leiter können gemäß der vorgegebenen Planung nacheinander abgearbeitet werden.

Der „Cutfix Pro“ ermöglicht das automatische Bearbeiten von einzelnen Aufträgen oder Projekten und sorgt für eine deutliche Zeitersparnis. Er bietet den Kunden Vorteile, die bislang nur beim Einsatz von Vollautomaten zu finden waren.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Weidmüller Interface GmbH & Co.KG