Schwerpunkte

Große virtuelle Kontakttagung

„ICEC 2020“ vom 7. bis 11. Juni 2021

25. März 2021, 08:09 Uhr   |  Corinna Puhlmann-Hespen

„ICEC 2020“ vom 7. bis 11. Juni 2021
© Electrosuisse

Die "ICEC2020" vom letzten Jahr wird nachgeholt, im Juni als große virtuelle Veranstaltung.

Die im letzten Jahr abgesagte internationale Fachtagung für elektrische Kontakt- und Verbindungstechnik „ICEC 2020“ wird in diesem Jahr nachgeholt – als virtuelle Veranstaltung mit mehr als 80 teilnehmenden Referenten.

Am 7. Juni startet die nun auf fünf Tage ausgeweitete Veranstaltung. Zwei parallele Streams ermöglichen es, dass mehr als 80 Referenten von weltweit führenden Forschungsstätten aus Wissenschaft und Industrie ihre Arbeiten präsentieren. Der Bogen an Vorträgen spannt sich von Einführungsvorträgen zur elektrischen Kontakt- und Verbindungstechnik bis hin zu Simulationen von Lichtbögen-Phänomenen und der High-Speed-Datenübertragung.

2021 wird der Schwerpunkt der Tagung auf folgende Bereiche gelegt:

  • Kontaktwerkstoffe, Design und Schaltverhalten
  • Schalten von hohen DC-Lasten (z.B. Automotive, PV-Netze und Ladetechnik)
  • Störlichtbogenerkennung und Schutzkonzepte
  • Hochleistungs-Datenübertragung
  • Simulationen (Lichtbogen, Kontaktsysteme, Relais-Magnetik etc.)
  • Neue Technologien

Die Organisatoren/innen unter Leitung von Dr. Werner Johler und der Schirmherrschaft des Electrosuisse freuen sich darauf, Fachleute aus dem Bereich der Kontakt- und Verbindungstechnik virtuell zur ICEC begrüßen zu dürfen. Das virtuelle Event umfasst nun mehr Beiträge, als sie bei einer Präsenzveranstaltung möglich gewesen wären. Die Details dazu finden Sie auf der Webseite der Fachtagung

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

ELESTA relays GmbH, Elesta GmbH