Neues Gebäude am Standort Ingolstadt

ASAP erweitert Kapazitäten im Segment Elektrik/Elektronik

5. Oktober 2022, 11:06 Uhr | Irina Hübner
In der neuen Halle bei ASAP in Ingolstadt.
© ASAP

Die ASAP-Gruppe setzt ihren Wachstumskurs fort: Das Unternehmen hat am Standort Ingolstadt seine Kapazitäten erneut signifikant erweitert. Mit Bezug eines weiteren Gebäudes stehen ASAP zusätzliche rund 2.500 Quadratmeter an Büro- und Hallenfläche zur Verfügung.

Die Räumlichkeiten stellen eine Erweiterung für das Leistungssegment Elektrik/Elektronik dar: Das sehr positive Wachstum des Leistungssegments in den vergangenen Jahren sowie der positive Ausblick für die weitere Entwicklung haben den erneuten Ausbau des Standorts Ingolstadt notwendig gemacht.

Die 750 Quadratmeter große Hallenfläche bietet zum einen Raum für den Aufbau weiterer HIL-Prüfumgebungen zur Funktions- und Gesamtsystemabsicherung sowie zum anderen für die Überprüfung von Software-Funktionalitäten in der direkten Fahrzeugumgebung. Auch für die Arbeit an Prototypen steht in dem neuen Gebäude eine große Fläche zur Verfügung, die alle entsprechenden Sicherheitsanforderungen erfüllt. Mit dem Fokus auf Elektrik/Elektronik reagiert ASAP direkt auf Kundenbedarfe.

»Elektronik- und Softwareentwicklung sind die maßgeblichen Wachstumstreiber unserer Branche – ihr Wertschöpfungsanteil ist in den vergangenen Jahren signifikant gestiegen und wird auch in den kommenden Jahren noch deutlich zunehmen«, betont Christian Schweiger, COO bei ASAP am Standort Ingolstadt. »Indem wir mit dem neuen Gebäude die nötige Infrastruktur für unser fortlaufendes Wachstum in diesen Bereichen schaffen, zahlen wir demnach direkt auf die Zukunft und die strategischen Ziele der ASAP Gruppe ein. Inhaltlich wie kapazitiv haben wir uns in der Elektronik- und Softwareentwicklung kontinuierlich stark weiterentwickelt und arbeiten auch künftig mit Hochdruck am Ausbau unserer Kapazitäten. Wir verstehen uns als Entwicklungspartner und können unseren Kunden durch die hohe Durchgängigkeit in unseren Leistungen einen erheblichen Mehrwert bieten.«

Gleichzeitig sollen für die Mitarbeitenden in den neuen Räumlichkeiten optimale Bedingungen für ihre Arbeitszeit im Büro und somit auch ein Ort für gegenseitige Vernetzung, Austausch und gemeinschaftliches Zusammenarbeiten geschaffen werden.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

ASAP Engineering GmbH