Schwerpunkte

Autonomes Fahren im Fokus

PTV und Vedecom schließen Partnerschaft

13. Juli 2017, 10:43 Uhr   |  Stefanie Eckardt

PTV und Vedecom schließen Partnerschaft
© Vedecom

Um die Themen autonomes Fahren und Smart Cities optimal abzudecken, haben PTV und das französische Institut Vedecom eine Kooperation geschlossen.

Die PTV Group und das französische Institut Vedecom haben eine strategische Kooperation geschlossen, die die Themen autonomes Fahren, Mobility as a Service und Smart Cities im Fokus haben wird.

Die für drei Jahre geschlossene Kooperation zwischen PTV und Vedecom wurde durch eine Initiative eingeleitet, bei der mit Software für Verkehrs- und Fußgängersimulation »PTV Vissim und PTV Viswalk« intelligente Wege simuliert werden, um das neue Forschungsgelände von Vedecom bei Satory, in der Nähe von Paris, zu erreichen. Es besteht aus einem Labor und einer Rundstrecke, auf der autonome Fahrzeuge getestet werden. Zudem wird sich PTV an dem EU-Projekt »CoEXist« beteiligen, bei dem das Fahrverhalten autonomer Fahrzeuge realistisch dargestellt werden soll. Hierbei wird auch die Verkehrsmanagement-Software PTV Optima für die Smart-City-Plattform zur Kontrolle autonomer Fahrzeuge in Echtzeit zum Einsatz kommen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Zeitnutzung im autonomen Fahrzeug
Maschinen kopieren Moral
Roboter-Anwendung zum autonomen Tanken
Elektrifizierung, Vernetzung, autonomes Fahren
Renault kooperiert mit Software-Unternehmen
Keine Unfalltoten und keine Emissionen mehr

Verwandte Artikel

PTV Professional TeleVision GmbH