Iveco und Plus

Autonome Lkws auf öffentlichen Straßen testen

21. September 2022, 9:28 Uhr | Kathrin Veigel
Iveco Plus autonomer Lkw
Das Pilotprojekt von Iveco und Plus soll den Weg für die industrielle Produktion von teil- und vollautonomen Lkw ebnen.
© Plus

Iveco und Plus haben die erste Phase ihres autonomen Lkw-Pilotprojekts erfolgreich abgeschlossen. In dieser Phase konzentrierten sich die Partner auf die tiefgreifende technische Integration und Tests auf geschlossenen Strecken. Nun kommt die nächste Stufe: Tests auf öffentlichen Straßen.

Der erfolgreiche Abschluss der ersten Projektphase ebnet Iveco und Plus den Weg, ein teilautonomes Produkt auf den Markt zu bringen. Dieser Schritt dient als Vorbereitung für die Herstellung vollständig autonomer Fahrzeuge.

Die ersten Tests mit der S-Way-Zugmaschine von Iveco auf öffentlichen Straßen werden zur Sicherheit noch mit einem menschlichen Backup-Fahrer hinter dem Steuer durchgeführt. Sie sollen in mehreren europäischen Ländern stattfinden – darunter Deutschland, Italien, Österreich und die Schweiz.

Die in diesen Ländern bestehenden Unterschiede hinsichtlich Gelände, Straßenneigung, Wetter und Fahrszenarien tragen dazu bei, die Fähigkeiten und Funktionen der autonomen Fahrtechnologie von Plus kontinuierlich zu erweitern.


Verwandte Artikel

Iveco Magirus AG