Schwerpunkte

Digitale Messe SPS Connect

Veranstalter ziehen positive Bilanz

02. Dezember 2020, 20:47 Uhr   |  Andreas Knoll

Veranstalter ziehen positive Bilanz
© Mesago Messe Frankfurt

Sylke Schulz-Metzner, Mesago: »Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis der SPS Connect.«

239 Aussteller und 9008 aktive Teilnehmer – das ist die Bilanz der dreitägigen Online-Automatisierungsmesse SPS Connect. Bis zum Ende des Jahres bleibt die virtuelle Plattform aktiv.

Im Rahmen der SPS Connect präsentierten 239 Aussteller vom 24. bis 26. November mehr als 2500 Produkte. 4329 Mitarbeiter der ausstellenden Unternehmen standen für 9008 aktive Teilnehmer - davon 27 Prozent aus dem Ausland - auf der virtuellen Plattform bereit. Um Interessierten auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch und zum Abrufen der Video-Inhalte on-demand zu bieten, bleibt die Plattform noch bis zum Jahresende aktiv. Bis dahin können die Teilnehmer über Chats miteinander kommunizieren und alle Vorträge des Hauptprogramms verfolgen. Die Meeting-Funktion ist noch bis zum 4. Dezember verfügbar.

»Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis der SPS Connect und freuen uns, der Automatisierungsbranche mit dem virtuellen Format auch in diesem Jahr eine Austauschmöglichkeit geboten zu haben«, resümiert Sylke Schulz-Metzner, Vice President SPS bei der Veranstaltergesellschaft Mesago. »Unser besonderer Dank gilt den zahlreichen Teilnehmern ebenso wie unseren langjährigen Ausstellern, die mit ihrer Beteiligung das virtuelle Format überhaupt erst ermöglicht haben.«

Die Agenda der SPS Connect umfasste insgesamt 120 Programmpunkte in drei parallelen Streams und in mehreren Roundtables, wobei die beliebtesten Vorträge von mehr als 1300 Personen live verfolgt wurden. Auf besonderes Interesse stießen der Beitrag des bayrischen Ministerpräsidenten Markus Söder, der über Chancen und Grenzen der Politik im Umgang mit der Pandemie und bei der Erschließung neuer technischer Möglichkeiten sprach, sowie die Keynotes „Stillstand als Beschleuniger“ von Karl-Heinz Land, „KI: Von der Automatisierung zum digitalen Geschäftsmodell“ von Dr. Holger Schmidt sowie „Cybersicherheit in der Industrie“ von Prof. Thomas R. Köhler.

21310 Vernetzungen, sprich: gegenseitige Verknüpfungen, Beziehungen und Kontakte, wurden zwischen den Teilnehmern geknüpft, und 4166 Business-Meetings wurden bis zum Ende der Veranstaltungswoche generiert. 702 weitere sind noch für die erste Dezemberwoche geplant, danach können sich die Teilnehmer via Chat weiterhin austauschen.

Im nächsten Jahr soll die SPS vom 23. bis 25. November 2021 wieder in gewohnter Form in Nürnberg stattfinden. Weitere Informationen zur Veranstaltung stehen unter sps-messe.de bereit.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Mesago Messe Frankfurt GmbH, Mesago Messemanagement GmbH

SPS