Schwerpunkte

9-Achsen-Sensor von Bosch

Der Kleinste am Markt

21. November 2012, 16:12 Uhr   |  Andrea Gillhuber

Der Kleinste am Markt
© Bosch Sensortec GmbH

BMX055 von Bosch Sensortec integriert in einem Gehäuse mit 3,5 x 4,5 mm² Grundfläche einen Beschleunigungssensor, ein Gyroskop sowie einen geomagnetischen Sensor.

Bosch Sensortec bietet mit dem BMX055 laut eigenen Angaben den kleinsten 9-Achsen-Sensor am Markt. Er integriert einen Beschleunigungssensor, ein Gyroskop sowie einen geomagnetischen Sensor.

In einem Gehäuse mit 3,5 x 4,5 mm² Grundfläche integriert Bosch Sensortec einen 12-bit-Beschleunigungssensor, ein Gyroskop mit 16 Bit Auflösung und programmierbaren Messbereich sowie einen geomagnetischen Sensor mit geringem Rauschen. Letzterer bietet einen Messbereich von ±1300µT in der X- und Y-Achse sowie ±2500µT in der Z-Achse. Die Azimut-Genauigkeit beträgt 2,5°. Der Beschleunigungssensor lässt sich zwischen +/- 2 g und +/- 16 g bei einer Empfindlichkeit von 1.024 bis 128 LSB/g einstellen; die Rauschdichte liegt dabei bei 150µg/Wurzel Hz. Das Gyroskop hat einen Messbereich mit Drehraten zwischen +/- 125 °/s und +/- 2.000 °/s. Die Sensorfusions-Software FusionLib führt die Sensordaten zusammen und erzeugt virtuelle Ausgangsgrößen, z.B. Quaternionen, lineare Beschleunigung, Rotation oder den Gravitationsvektor.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Bosch Sensortec GmbH