Platz für mehr als 400 Angestellte

Zeiss expandiert in Dresden

23. November 2022, 11:01 Uhr | dpa, WEKA Newsdesk nw
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer informierte sich über die Neubaupläne bei der ZEISS Digital Innovation in Dresden (v.l: Matthias Gohl, Michael Kretschmer, Alfred Mönch).
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer informierte sich über die Neubaupläne bei der ZEISS Digital Innovation in Dresden (v.l: Matthias Gohl, Michael Kretschmer, Alfred Mönch).
© Zeiss

Das Technologieunternehmen Zeiss baut seinen Standort Dresden weiter aus.

Hintergrund ist die starke Nachfrage an das Unternehmen zur Realisierung von Digitalprojekten im Gesundheitsbereich und für die Fertigungsindustrie, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Nach der Fertigstellung sollen mehr als 400 Arbeitsplätze entstehen. In den gesamten Komplex plant der Zeiss-Konzern einen zweistelligen Millionenbetrag zu investieren.

»Das ist eine Bereicherung für den Hochtechnologie-Standort Sachsen und wird das einzigartige Innovationsökosystem aus Wirtschaft und Wissenschaft weiter stärken«, sagte Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) bei einem Besuch.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Carl Zeiss AG