Nicht-mobilfunkbasierte 5G-Verbindung

Erstes Testnetz mit DECT-2020

30. Juni 2022, 12:00 Uhr | Harry Schubert
erste nicht-mobilfunkbasierte 5G-Verbindung
© Wirepas

Die weltweit erste nicht-mobilfunkbasierte 5G-Verbindung haben Wirepas und Nordic Semiconductor am 28. Juni in Tampere, Finnland, demonstriert. Das Testnetz wurde als Konzeptdemonstration auf der Plenarsitzung des Technischen Komitees DECT der ETSI vorgestellt.

Mit dem ersten DECT-2020-Testnetz belegen Wirepas und Nordic Semiconductor die Machbarkeit von DECT-2020-Produkten ­– auf der ETSI-TC-DECT-Plenarsitzung am 28. Juni in Tampere, Finnland.

Beide Unternehmen demonstrieren damit die Datenverbindung im DECT-2020-Netz – dem ETSI-Standard für massive IoT, den sie auch »5G mesh« nennen.

Wirepas war Gastgeber des ETSI-TC-DECT-Treffens Ende Juni in Tampere, Finnland. Es handelt sich um eine offene Veranstaltung für alle ETSI-Mitglieder aus der Industrie, die an DECT-2020 NR und der DECT-Technik arbeiten. Das auf dem Treffen gezeigte 5G-Mesh-Demonstrationsnetz ist ein wichtiger Schritt bei der Umsetzung des DECT-2020-Standards in Produkte.

»Basierend auf der technischen Demo, die auf der kommerziellen Hardware und der DECT-2020-L1-Modem-Software von Nordic Semiconductor sowie der Software Connectivity Suite von Wirepas basiert, können wir bestätigen, dass die Spezifikation implementierbar ist,« sagt Kristian Saether, Produktmanager für Mobilfunk-basiertes IoT und DECT NR+ bei Nordic Semiconductor.

 Jouni Mikkonen, SVP Product and R&D von Wirepas, ergänzt: »Wir waren zum ersten Mal in der Lage, den DECT-2020-Funkbaustein von Nordic Semiconductor zu integrieren, und Wirepas hat eine DECT-2020-Connectivity-Suite entwickelt und die Datenverbindung visuell demonstriert. Dies ist im Wesentlichen das Äquivalent zum ersten GSM-Anruf während der Mobiltelefon-Entwicklungsprogramme.«

Eine Funkverbindung in einem Netzwerk ist das Sprungbrett für die letzten Stufen der Produktentwicklung. Die DECT-2020-Demonstration, die das erste nicht auf Mobilfunk basierende 5G-Netz der Welt darstellt, stieß bei den Teilnehmern auf große Aufmerksamkeit und Interesse.   »Heute haben wir mit der ersten öffentlichen Produktdemonstration einen großen Meilenstein in der Entwicklung von DECT-2020 erreicht. Der Standard ist in sehr kurzer Zeit entwickelt worden. Wir haben der ITU-R bereits die Eigenschaften anhand von Simulationen gezeigt. Jetzt konnten wir beweisen, dass eine echte Implementierung verfügbar ist und ordnungsgemäß funktioniert. Ich erwarte, dass DECT-2020 bereit ist, ein großes Feld von Anwendungen zu unterstützen,« kommentiert Dr. Guenter Kleindl, Vorsitzender des ETSI TC DECT

Mit DECT-2020 soll es zum ersten Mal für jedermann möglich sein, Geräte in lizenzfreien, privaten 5G-Netzen einzusetzen und zu verbinden. Dies wird als eine große Chance gesehen, um Milliarden von Geräten einfach und zuverlässig zu verbinden. DECT-2020 NR ist der erste Standard, der speziell für massive IoT-Anwendungen entwickelt wurde. 

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Nordic Semiconductor ASA