Schwerpunkte

Werkzeuge für Sicherheit und Schutz

Live erleben und mit Experten sprechen

27. Februar 2020, 05:00 Uhr   |  Harry Schubert

Live erleben und mit Experten sprechen
© Wibu-Systems

CodeMeter kann Software vor Piraterie, Reverse Engineering und Manipulationen schützen

Wibu-Systems nutzt die embedded world 2020 um CodeMeter live vorzustellen. Das Paket enthält mehrere Werkzeuge zum Schutz von Software, Geräten und IP.

Mit CodeMeter von Wibu-Systems lässt sich Software vor Piraterie, Reverse Engineering und Manipulationen schützen und Geräte vor Cyber-Angriffen. Weitere Werkzeuge verwalten die Lizenzen und ermöglichen es flexibel gestaltete Lizenzierungsmodelle anzubieten.

Am Messestand von Wibu-Systems werden beispielsweise die interoperablen Verschlüsselung- und Lizenzierungs-Tools vorgestellt und gezeigt, wie verschiedene Kunden in der Praxis ihre Software schützen und lizenzieren oder hochmoderne Endpunkt-Security realisieren – um den Verkauf ihrer Software zu steigern und ihr Know-how zu schützen. Die Besucher erfahren, wie sie Funktionen in ihren Produkten durch Softwarelizenzierung flexibel konfigurieren können, um den Logistikaufwand zu reduzieren und letztlich ihren ökologischen Fußabdruck zu verbessern.

Während der embedded world stehen den Messebesuchern die Spezialisten von Wibu-Systems am Messestand (Halle 4, Stand 320) für alle Fragen zur Verfügung – zur gesamten Produktpalette an Hardware, Software sowie auch den Cloud-Lösungen.

Zusammen mit Infineon ist Wibu-Systems auch am Gemeinschaftsstand der Trusted Computing Croup in der Halle 1 am Stand 500 vertreten. Dort finden täglich Demonstrationen zur Integration von CodeMeter in die Trusted Platform Module (TPM) Technology von Infineon statt.

Beim Open Source Automation Development Lab, das sich in der Halle 4 am Stand 168 befindet, zeigt Wibu-Systems den Messebesuchern die Softwaremonetarisierung. 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

WIBU-SYSTEMS AG