Software-Entwicklungswerkzeuge

Compiler und Linker von Segger jetzt einzeln lizenzierbar

20. Oktober 2021, 12:14 Uhr | WEKA FACHMEDIEN, Newsdesk
Compiler und Linker aus Seggers Embedded Studio
© Segger Microcontroller

IDE- und Toolchain-Anbieter können jetzt Compiler und Linker von Segger per Lizenz verwenden. Beide Bestandteile des Embedded Studio IDE von Segger können nun einzeln in andere Entwicklungsumgebungen integriert werden.

Compiler, Linker, Laufzeit- und Fließkomma-Bibliotheken von Segger Microcontroller haben sich als Teil von Seggers Embedded Studio, das auch zur Evaluierung dieser Komponenten verwendet werden kann, bewährt. Durch die Integration einiger oder aller dieser Komponenten, die alle für ARM- und RISC-V-CPUs verfügbar sind, soll eine durchschnittliche GCC-basierte Toolchain schnell auf ein professionelles Niveau gehoben werden können.

»Seggers emRun und emFloat haben sich zum Goldstandard in der Industrie entwickelt und wurden seit ihrer Verfügbarkeit vor kurzer Zeit an mehrere Toolchain-Anbieter und große Unternehmen lizenziert. Aufgrund dieses Erfolges haben wir uns entschlossen, auch unseren Compiler und Linker zur Verfügung zu stellen«, sagt Rolf Segger, Gründer von Segger. »Die Kombination aus unserem Compiler, Linker und der Laufzeitbibliothek kann die kleinsten Programme erzeugen, die es gibt.«

Der Compiler von Segger Microcontroller ist ein Clang-basierter, optimierender C/C++-Compiler, der ein modernes und flexibles Frontend bietet und die neuesten C- und C++-Sprachfeatures unterstützt. Er wurde von Segger optimiert, um schnellen und kleinen Code zu erzeugen. Durch die Kompatibilität mit GCC und Clang können bestehende Projekte den Segger-Compiler problemlos nutzen.

Der Linker von Segger vereinfacht das Linken, optimiert die Größe einer Anwendung und löst häufige Linking-Probleme, die normalerweise bei der Entwicklung von Embedded-Systemen auftreten. Er ist sehr flexibel und einfach zu benutzen und wurde von Seggers Embedded-Experten von Grund auf ohne Legacy-Code oder Legacy-Denken neu geschrieben, speziell um die Anforderungen von Embedded-Entwicklern zu erfüllen.

Gegenüber dem GNU-Linker bietet der Linker von Segger viele Vorteile. Er verwendet hochflexible Platzierungsalgorithmen, um Code und Daten automatisch um feste Bereiche herum zu verteilen und ermöglicht ultraschnelles Linken selbst für große Anwendungen. Außerdem minimiert er die ROM-Nutzung und bietet die Möglichkeit, RAM-basierte Daten und Code zu komprimieren.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

SEGGER Microcontroller GmbH & Co. KG