Schwerpunkte

Softwaretest

CANoe4SW Version 15 unterstützt jetzt Python

09. Juni 2021, 14:38 Uhr   |  WEKA FACHMEDIEN, Newsdesk

CANoe4SW Version 15 unterstützt jetzt Python
© Vector Informatik

Für Entwickler von IoT-Applikationen erweitert Vector Informatik sein Software-in-Loop-Testtool CANoe4SW um die Programmiersprache Python.

Sein Software-Werkzeug für die Entwicklung, den Test und die Analyse von Software in cyber-physischen Systemen, CANoe4SW, hat Vector erweitert. In der neuen Version 15 unterstützt es nun die Programmiersprache Python für Software-in-the-Loop-Tests.

Mit dem Werkzeug CANoe4SW von Vector Informatik können Softwareentwickler und -Tester Software in cyber-physischen Systemen entwickeln, testen und analysieren – in den Branchen Automatisierung, Automobilindustrie, Eisenbahn-, Luftfahrt- und Medizintechnik. Mit der neuen Version 15 unterstützt das Werkzeug neben den bisherigen Programmiersprachen C und C++ nun auch Python. Damit können jetzt auch Entwickler von IoT-Anwendungen – wo Python eine breite Anwendung findet – die Vorteile des SIL-Testens mit CANoe4SW nutzen.

Die Unabhängigkeit von verfügbarer Hardware ermöglicht mit CANoe4SW ein frühes Testen im Entwicklungszyklus mit komfortablen Debugging-Möglichkeiten in der Entwicklungsumgebung anstatt auf dem Zielsystem. Periphere Systemteile können als Modelle abgebildet werden. Dies ermöglicht zum Beispiel das Simulieren von Fehlerszenarien, wie den Ausfall von Cloud-Diensten. Die Realisierung von Simulationsmodellen oder anderen Softwarekomponenten, ist ebenfalls basierend auf Python möglich.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Vector Informatik GmbH