Schwerpunkte

Flexibel und skalierbar

Kompakter Industrie-PC

07. Mai 2018, 13:48 Uhr   |  Manne Kreuzer

Kompakter Industrie-PC
© TL Electronic

Mit der EL1092-Serie adressiert TL Electronic Anwendungen in der Automation, Gebäude- und Fahrzeugtechnik.

Die „EmbeddedLine“-Serie „EL1092“ von TL Electronic bietet zahlreiche Auswahlmöglichkeiten bei Prozessor, Schnittstellen und Systemausstattung, um sich den Applikationsanforderungen anzupassen.

Für eine hohe Rechenleistung sorgen die Intel-Core-i-CPUs der sechsten Generation i3-6100TE bis i7-6700TE mit Taktfrequenzen von 2 × 2,7 GHz bis 4 × 2,4 GHz (im Turbo-Boost bis zu 3,4 GHz) und mit bis zu 8 MB Smart-Cache-Speicher. Zusätzlich stehen Varianten mit den kostengünstigeren Zweikern-Prozessoren Pentium G4400TE und Celeron G3900TE zur Auswahl.

Unterstützung bekommt die CPU von reichlich RAM: Die höchste Speicherkapazität des DDR4-SO-DIMM ist mit 64 GB spezifiziert. Die geringe CPU-Verlustleistung (TDP) von maximal 35 W kühlt der Industrie-PC mithilfe des speziell entwickelten Aluminiumgehäuse ohne Lüfter und somit wartungsfrei.

Der Grafikchipsatz HD530 bietet verbesserte Medienkonvertierung, schnelle Bildwechselfrequenzen und sogar 4K-Video (Ultra HD). Bereits die Basisausstattung der EL1092-Serie besitzt umfangreiche Schnittstellen, unter anderem 2 x  RJ45 für Gigabit-Ethernet, 6 x USB, 4 x COM, 8 x Digital-I/O, CFast- und SIM-Card-Slot sowie HDMI, DVI-I und drei Antennenanschlüsse.

Für Erweiterungen kann man zwei Full-size Mini-PCIe-Steckplätze nutzen. Datenspeicher finden ihren Platz in zwei 2,5-Zoll-SATA-Laufwerkseinschüben. Dafür bietet TL Electronic mit Raid-Option 0 und 1 SSDs ab 60 GB Speicherkapazität und HDDs ab 500 GB an.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

TL Electronic GmbH