Produkte des Jahres 2020 Die Sieger in der Rubrik Elektromechanik und Passive Bauelemente

Wir stellen Ihnen die Produkte des Jahres in der Kategorie »Elektromechanik und Passive Bauelemente« vor.
Die Gewinner in der Kategorie »Elektromechanik und Passive Bauelemente«.

Die Elektronik-Redaktion rief zur 22. Leserwahl »Produkte des Jahres« auf. Hier sind die Gewinner in der Rubrik »Elektromechanik und Passive Bauelemente«!

In den Bereichen  Elektromechanik und Passive Bauelemente setzt sich weiterhin der Trend zu immer kleineren und gleichzeitig immer leistungsfähigeren Komponenten fort. Denn Maschinen, Automaten und Roboter benötigen mehr und sensiblere Sensoren. Sie müssen aber auch schlanker und flexibler werden, um komplexe Montagetätigkeiten bis in den Mikrobereich hinein übernehmen zu können. Steckverbinder und Kabel können die Entwicklung solcher Systeme unterstützen, indem sie durch Miniaturisierung höhere Kontaktdichten ermöglichen und so eine geschirmte Signal- und Datenübertragung auch auf kleinstem Raum sicherstellen.

Passive Bauelemente können lineare und nichtlineare elektrische Eigenschaften aufweisen und nehmen bereits heute einen wesentlichen Anteil des Volumens und Gewichts leistungselektronischer Systeme ein. Durch die Steigerung der Leistungsfähigkeit der Halbleiter und der damit verbundenen Reduktion von Schaltverlusten wird in den passiven Bauteilen der dominierende Anteil an Systemverlusten erzeugt. Obwohl sie als Kostenfaktor in einer Applikation zwar häufig nachgeordnet betrachtet werden, gibt es immer mehr Geräte, in denen moderne passive Elemente nach den Halbleiterkomponenten die zweitgrößte Stelle in der Rangfolge der Kosten ausmachen. Die Weiterentwicklung der passiven Bauelemente gewinnt daher zunehmend an Bedeutung.

Hier sind die drei Gewinnerprodukte, wie gratulieren sehr herzlich!

Bilder: 3

Produkte des Jahres 2020 - Die Gewinner in der Rubrik Elektromechanik + passive Bauelemente

Die Gewinner in der Rubrik »Elektromechanik und Passive Bauelemente«