Reichweite von bis zu 410 km nach WLTP Aiways startet Vorverkauf des U5 in Deutschland

In Deutschland soll nun der Vorverkauf des Aiways U5 beim Partner Euronics starten.
In Deutschland soll nun der Vorverkauf des Aiways U5 beim Partner Euronics starten.

Das chinesische Start-Up Aiways startet in Deutschland mit dem Vorverkauf seines ersten batterieelektrischen SUV, dem U5. Die Reichweite beträgt bis zu 410 km nach WLTP.

Zu Beginn kann zwischen den Ausstattungsvarianten Standard für 37.990 Euro und Premium für 40.990 Euro gewählt werden. Beide Varianten mit 63 kWh Batteriekapazität und 150 kW (204 PS) starkem Elektromotor sind in vollem Umfang mit 9.480 Euro förderfähig.

Die temperierten Akkus des Fahrzeugs können mit dem serienmäßigen 230-V-Kabel über eine Wallbox in der eigenen Garage oder an knapp 30.000 öffentlichen Ladesäulen allein in Deutschland geladen werden (Stand August 2020). An Schnellladestationen zieht der Aiways U5 per CCS bis zu 90 kW. Das Aufladen per Typ2 wird ebenfalls unterstützt.

Der Stromer verfügt über moderne Fahrerassistenzsystemen wie ACC, Notbremsassistent, präventivem Kollisionsschutz-Assistent,  Spurhalteassistent und Toter-Winkel-Assistent. Daneben verspricht der Hersteller eine umfassende Vernetzung über das Infotainment.

Das chinesiche Unternehmen vertreibt den U5 ausschließlich im Direktvertrieb zusammen mit dem Partner Euronics. »Auf Grund hoher Nachfrage haben wir gemeinsam mit Euronics entschieden, schon jetzt eine Vorverkaufstour in ausgewählten Filialen zu starten«, erklärt Alexander Klose, verantwortlich für das Auslandsgeschäft von Aiways. Die Vorverkaufstour startet am 14. August und macht Halt an 30 Euronics Standorten in Deutschland.