Schwerpunkte

Standex-Meder Electronics

Weltweit kleinster Hochspannungsschalter für bis zu 1000 V

19. April 2016, 08:25 Uhr   |  Erich Schenk

Weltweit kleinster Hochspannungsschalter für bis zu 1000 V
© Standex-Meder Electronics

Mit einer Gesamtlänge von nur 34,5 mm schaltet Stander-Medex Electronics‘ Miniatur-Reedschalter KSK-1A35/1 bis zu 1000 V (AC/DC) im Temperaturbereich von -40 bis +125 °C.

Standex-Meder Electronics‘ KSK-1A35/1 ist derzeit der weltweit kleinste Hochspannungsschalter mit einer maximalen Glaslänge von nur 10,5 mm und einer Gesamtlänge von 34,5 mm. Die Schaltspannung des Reedschalters beträgt bis zu 1000 V (AC/DC).

Mit dem KSK-1A35/1 adressiert Standex-Meder Electronics Anwendungen, die sowohl die Dimensionen eines Ultra-Miniatur-Reedschalters benötigen, als auch einen Empfindlichkeitsbereich zwischen 20 und 35 Amperewindungen (AW) haben.

Überdies bietet der Baustein bis zu 10 W Leistung und einen Schaltstrom von maximal 0,7 A oder einen Transportstrom von maximal 1,25 A. Der Schalter verfügt über eine Kapazität von weniger als 0,3 pF, einen Isolationswiderstand von mindestens 10 GOhm, eine Durchbruchspannung von 1500 VDC (@20AT) und einen Kontaktwiderstand von 150 mOhm. Der hermetisch verschlossene KSK-1A35/1 lässt sich im Betriebstemperaturbereich von -40 bis +125 °C einsetzen.

Das flache Anschlussdesign des Schalters erlaubt eine Paddle-Orientierung und ist für die SMD-Montage geeignet. Seine Ruthenium-Kontakte, die für eine lange Lebensdauer sorgen, sind in Kontaktform 1A (Schließerkontakt) mit den üblichen Anzugs- und Abfallzeiten von 0,5 bzw. 0,2 Millisekunden erhältlich.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Standex Electronics vorm. Meder