Schwerpunkte

Nach dem Tod von Paul Andrews

TTI hat einen neuen CEO

09. März 2021, 15:24 Uhr   |  Karin Zühlke

TTI hat einen neuen CEO
© TTI

Vor Kurzem starb Paul Andrews, Gründer und CEO von TTI. Am 9. März hat TTI Mike Morton zum Nachfolger ernannt.

Mike Morton, bisher COO bei TTI, übernimmt das Amt des Chief Executive Officer mit sofortiger Wirkung. Morton ist seit über 40 Jahren in verschiedenen Führungspositionen für das Unternehmen tätig. In seinen Jahren bei TTI habe Morton eine entscheidende Rolle beim Aufbau des Unternehmens zu seinem heutigen Erfolg gespielt, erklärt TTI.

TTI wurde unter Paul Andrews' Führung und Leitung zum siebtgrößten globalen Distributor (laut Angabe von TTI) für elektronische Komponenten mit einem hohen Marktanteil in allen Regionen. Andrews gründete TTI 1971, seit 2007 gehört TTI der Investmentgruppe Berkshire Hathaway. Zur TTI-Gruppe selbst gehört unter anderem der Online-Distributor Mouser.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

TTI, Inc.