Schwerpunkte

Elmos Semiconductor

State Machine Controller zur Ansteuerung von BLDC-Motoren

01. Januar 1970, 01:00 Uhr   |  Iris Stroh

State Machine Controller zur Ansteuerung von BLDC-Motoren
© Elmos Semiconductor

E523.81: Einfache Inbetriebnahme durch Wizard – Keine Software-Entwicklung.

Elmos präsentiert mit dem E523.81 eine neue Generation von 3-Phasen BLDC-Motor-Controllern. Der IC hat die erforderliche Intelligenz an Bord und benötigt keine Anwendersoftware.

Die Anpassung des E523.81 von Elmos an unterschiedliche Motoren und Anforderungen erfolgt durch Parametrierung des ICs. Die Inbetriebnahme erfolgt selbsterklärend mit Hilfe eines Wizard-Tools. Der IC ermöglicht einen extrem leisen Betrieb des Motors durch eine Sinus-Ansteuerung und eignet sich daher vor allem für Applikationen, die aufgrund ihrer Position im Fahrzeug ein unhörbares Motorgeräusch erfordern.

Durch den platzsparenden Aufbau im 5 mm x 5 mm QFN Gehäuse passt der Controller auch auf sehr kleine Leiterplatten von kompakten Ventilatoren oder Pumpen. Der integrierte Treiber liefert Dauerströme bis 500 mA. Die Solldrehzahl des angeschlossenen Motors kann entweder per Analog- oder PWM-Signal vorgegeben werden.

Der E523.81 verfügt über Schutz- und Diagnosefunktionen wie Blockierungserkennung mit automatischer Wiederanlauffunktion, Schutz vor Übertemperatur, Über- und Unterspannung, Kurzschluss sowie konfigurierbare Fehlerbehandlung und konfigurierbare Anzeigen.

Mit einem Betriebstemperaturbereich (Tj) von -40 bis zu +170 °C eignet sich der Baustein außerdem für Anwendungen mit erhöhten thermalen Anforderungen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

ELMOS Semiconductor AG