Schwerpunkte

Automatisierer firmiert um

Ferrocontrol wird zu Eckelmann FCS

11. Januar 2021, 20:04 Uhr   |  Andreas Knoll

Ferrocontrol wird zu Eckelmann FCS
© Eckelmann FCS

Frank van Beek, Eckelmann FCS: »Für Kunden und Partner können wir unsere Kompetenzen und Technologien nun übersichtlicher und effektiver präsentieren.«

Ferrocontrol Steuerungssysteme heißt jetzt Eckelmann FCS: Mit der Umfirmierung hat das Unternehmen nach eigenen Angaben den letzten logischen Schritt der Integration in die Eckelmann-Gruppe vollzogen. Damit verbunden ist eine Änderung der Rechtsform von der GmbH & Co. KG zur GmbH.

Seit 2006 ist Ferrocontrol ein Tochterunternehmen der Eckelmann AG. Als Einheit bieten die beiden Unternehmen ein umfangreiches Produkt- und Lösungsportfolio für die Automatisierungs- und Antriebstechnik sowie die Smart Factory. »Für Kunden und Partner können wir unsere Kompetenzen und Technologien nun übersichtlicher und effektiver präsentieren«, erläutert Frank van Beek, Geschäftsführer der Eckelmann FCS GmbH. »Mit der Dachmarke Eckelmann bekennen wir uns zu unseren gemeinsamen Fähigkeiten und Ressourcen, die uns zu einem innovationsstarken und leistungsfähigen Partner für den internationalen Maschinenbau machen.«

Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für Kunden und Lieferanten ergeben sich aus der Umfirmierung keine Änderungen. Der bisher organisatorisch einheitliche Betrieb bleibt unverändert erhalten. Alle Rechte und Pflichten der bisherigen Ferrocontrol Steuerungssysteme GmbH & Co. KG gehen auf die Eckelmann FCS GmbH über.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Eckelmann AG, Ferrocontrol Steuerungssysteme GmbH & Co. KG