Schwerpunkte

Sensor-IC

Hochstrom-Sensor im Mini-Format

03. Dezember 2012, 15:01 Uhr   |  Andrea Gillhuber

In Daumennagel-Größe zeigt sich der in Leiterplatten einlötbare Hochstrom-Mess-IC ASC759 von Allegro Microsystems mit Strommessbereichen von 50 A bis 200 A.

Erhältlich ist der Sensor bei SSG Semiconductor Systems. Er arbeitet bis zu einer Maximalfrequenz von 120 kHz arbeitet. Der nahezu temperaturunabhängige, lineare Hochstrom-Sensor-IC erfasst Wechsel- und Gleichströme. Der Strommessbereich reicht von 50 bis 200 A, die Bandbreite beträgt 120 kHz und das Ausgangsrauschen wurde reduziert. Das Sensormodul besteht aus einem Chopper-stabilisierten linearen Hallsensor-IC mit geringem Offset und einem Kupfer-Leadframe sowie einem ferromagnetischen Kern, in dem der Hallsensor eingebettet ist. Allegros proprietäre Schirmungstechnologie bietet eine hohe Immunität gegenüber Spannungstransienten und elektrischen Streufeldern. Dies gewährleistet für High-Side-Hochspannungs-Applikationen einen geringen Ausgangs-Ripple und eine geringe Offset-Drift. Die Dicke des Kupferleiters ermöglicht es, Dauerströme bis 200 A zu messen. Der interne Widerstand des Leiters beträgt typ. 100 µOhm, was nur sehr geringe Verluste zur Folge hat. Die Anschlüsse des Leistungspfades sind elektrisch isoliert.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen