Schwerpunkte

Testsystem für Scheinwerferentwicklung

Adaptierbare Scheinwerfer schneller testen

18. Januar 2021, 10:00 Uhr   |  Markus Haller

Adaptierbare Scheinwerfer schneller testen
© Instrument Systems

AMS Screen Imaging System mit schneller Leuchtdichtekamera LumiCam 2400B mit 5 Megapixeln Aufösung.

Mit einem AMS Screen Imaging System lassen sich 2-D ortsaufgelöste Messungen von adaptierbaren Schweinwerfern und Projektoren schneller als bisher testen.

Das AMS Screen Imaging System wurde von Instrument Systems entwickelt. Es besteht aus einer LumiCam 2400B Leichtdichtekamera, Messschirm und Kalibrier-Lichtquelle ACS 630. Namensgeber ist das verwendete Goniophotometer der Serie AMS. Im System kann entweder ein kompaktes AMS 3000 für KFZ-Leuchten bis 40 Kilogramm verwendet werden oder ein größeres AMS 5000 für Leuchten bis 80 Kilogramm.

Moderne High-Definition-, ADB- oder Matrix-/Pixel-Scheinwerfer erzeugen deutlich mehr Lichtverteilungen als klassische Scheinwerfer. Eine traditionelle Messung mit dem Fernfeldgoniometer kann im Entwicklungsprozess zu zeitraubend sein, um alle möglichen Lichtszenarien adäquat zu bestimmen.

Schnelleres Testen

Testaufbau mit großem AMS 5000 Goniophotometer für Leuchten bis 80 Kilogramm.
© Instrument Systems

Testaufbau mit großem AMS 5000 Goniophotometer für Leuchten bis 80 Kilogramm.

Nach Herstellerangaben verkürze sich die Testzeit mit dem AMS Screen Imaging System für moderne Scheinwerfersysteme auf einen Bruchteil der für die traditionelle Messung notwendigen Zeit. Der Geschwindigkeitsvorteil werde vor allem durch die LumiCam 2400B erreicht, die sich einfach in bereits vorhandenen AMS-Systeme nachrüsten und in die Steuer- und Auswertesoftware einbinden lasse. Die Software (LightCon) bereitet die Messergebnisse auch grafisch auf und erstellt u.a. Isocandela-Diagramme.

Ein vollständiges AMS Screen Imaging System besteht aus:

  • LumiCam 2400B Leuchtdichtekamera
  • Projektionsschirm, beschichtet mit spezieller aselektiv streuender Farbe
  • AMS 3000 / 5000 Goniophotometer
  • DSP 200 Photometer
  • ACS 630 Lichtquelle für photometrische und geometrische Kalibrierung
  • LightCon Software zur Steuerung, Auswertung und grafischen Visualisierung
  • SNT 10 Systemnetzteil

Entwicklungsbegleitendes Testen

Das Testsystem ergänzt das klassische und präzise Vermessen von örtlichen Lichtverteilungen über ein Goniophotometer mit einer schnellen bildgebenden Erfassung. Konstruiert wurde es mit Blick auf die Anforderungen in der Entwicklung von modernen Scheinwerfern für das entwicklungsbegleitende Testen und Dokumentieren der Testergebnisse. Konformitätsbewertungen nach gängigen Normen (u.a. ECE, SAE, ICAO, FAA) sind über die Datenbank der LightCon-Software möglich. Das DSP 200 Photometer unterstützt die Vermessung von pulsweitenmodulierten Lichtquellen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Instrument Systems GmbH