Wireless 2022 und darüber hinaus

Offen, skalierbar, privat, effizient, innovativ, intelligent

21. März 2022, 6:00 Uhr | Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora
Wireless Congress: Systems & Applications 2022
© Elektronik

Der 19. Wireless Congress: Systems & Applications findet am 16. und 17. November 2022 in München wieder zusammen mit der electronica-Messe statt. Jetzt läuft der Call for Papers.

Die Wireless-Kommunikation treibt nach wie vor die Entwicklung vieler Innovationen voran – sowohl mit Blick auf die genutzten Techniken als auch hinsichtlich der Anwendungen wie »Internet of Everything« (IoE) und »Information at Your Fingertip«. Aktuell lassen sich zahlreiche interessante Trends beobachten:

  • Die Wireless-Kommunikation wird immer offener – von der Software-Stacks über all die Entwicklungen der Maker-Szene mit ihren Gadgets bis hin zur Welt der professionellen Mobilfunkkommunikation. Es gibt immer mehr Open-Source-Entwicklungen, wie beispielsweise Open SDR, Open Source Stacks für LoRaWAN, OpenThread, OpenWrt und schließlich auch Open RAN.
  • Skalierbarkeit und Robustheit gegen Interferenzen werden zunehmend wichtiger. Skalierbarkeit wird durch eine Vielzahl von Techniken wie Mikro- und Nanozellen, fortschrittliche Codierungsverfahren, Massive MIMO, Non-Orthogonal Multiple Access (NOMA), Schmalbandübertragung (NB, Narrow Band) und Ultrabreitband (UWB, Ultra Wideband) erreicht, um nur einige zu nennen. Adaptive kognitive Funktechniken und immer weiter verbesserte Frequenzsprungverfahren sind einige Ansätze, um die Robustheit der Funkübertragung zu steigern.
  • Wurden in der Vergangenheit private Funknetzwerke zumeist nur als WPAN (Wireless Personal Area Network) oder WLAN (Wireless Local Area Network) realisiert, wächst die Reichweite und Größe der privaten Funknetzwerke inzwischen deutlich. Mehr und mehr private Weitverkehrsnetze (WAN, Wide Area Network) entstehen, z.B. als LPWAN (Low Power Wide Area Network) auf der Basis von LoRaWAN oder Mioty, aber auch als Campus-Netze mit Mobilfunktechnik LTE und 5G.
  • Auch die Effizienz der Wireless-Systeme und -Schaltungen steigt, was Energiebedarf, Flexibilität, Bandbreite und vor allem Kosten angeht. Angetrieben wird dies durch die neuesten Halbleitertechniken, Software Defined Radio (SDR) und die steigende Nachfrage, die eine kostengünstige Massenfertigung erlaubt.
  • Bereits in der Vergangenheit war die Wireless-Kommunikation eine wesentliche treibende Kraft für Fortschritte in der Mikroelektronik und der Halbleitertechnik – und sie wird auch in der Zukunft die Halbleiterindustrie und die IT-Branche zu weiteren Innovationen antreiben. Höhere Frequenzen (Millimeterwellen und THz) fordern die Entwickler in der Halbleiterindustrie heraus. Höhere Datenmengen, per Software steuerbare Netzwerke und der gesellschaftliche Druck, zukünftig mit weniger Energie auszukommen, fordern die Halbleiter- und IT-Industrie gleichermaßen. Von diesen Fortschritten profitiert die Wireless-Kommunikation ganz erheblich.
  • Und – natürlich – werden auch Wireless-Netzwerke und -Systeme intelligent. Vom kognitiven Funk über adaptive Datenraten bis hin zur Erkennung von Anomalien und der Ressourcenplanung hält auch hier die künstliche Intelligenz Einzug.

Es gibt also interessante Trends zu beobachten, neue Erkenntnisse zu gewinnen und neue Anwendungen zu entwickeln! Drei gute Gründe, um beim 19. Wireless Congress: Systems & Applications am 16. und 17. November 2022 dabei zu sein. Der Wireless Congress findet in München wieder zeitgleich mit der electronica-Messe im Messe München Conference Center Nord (CCN) direkt neben dem Messegelände statt. Als etablierte Plattform bringt er jedes Jahr anwendungsorientierte Forscher, Produktentwickler, Manager und Innovatoren zusammen, kurzum: offene und innovative Menschen.

Die Veranstalter des Wireless CongressElektronik, Messe München, ZVEI – und das Programmkomitee laden Sie ein, Themenvorschläge für Vorträge und Workshops zu aktuellen Wireless-Entwicklungen und -Trends bis zum 20. Mai 2022 über das Onlineportal auf der Kongress-Website www.wireless-congress.com einzureichen.


Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH