Schwerpunkte

productronica 2011

Frühbucherrabatt für Aussteller

25. Oktober 2010, 10:10 Uhr   |  Karin Zühlke

Unternehmen, die sich bis 30. November 2010 als Aussteller der productronica anmelden, gewährt die Messe München dabei erstmals einen Frühbucherrabatt von fünf Prozent auf die gebuchte Fläche.

Auch Gutscheine für Tagestickets für den eigenen Kundenkreis sind 2011 erstmals in unbegrenzter Zahl im Beteiligungspreis enthalten. Ideeller Träger der productronica 2011 ist der Fachverband Productronic des VDMA, der die Messe München und die Aussteller mit seinem fachlichen Know-how beraten und bei der Bewerbung der Veranstaltung unterstützen wird.
»Die productronica 2011 bietet ihren Ausstellern zahlreiche neue Vorteile – vom
Frühbucherrabatt über unbegrenzte Tickets für die eigenen Kunden bis hin zu zahlreichen
Maßnahmen zur Bewerbung des Auftritts im Vorfeld der Messe«, erläutert Christian Rocke,
Projektleiter der productronica bei der Messe München. »Besonders freut uns hier die erst
kürzlich beschlossene, enge Kooperation mit dem VDMA. Er wird nicht nur bei der
Beratung der Aussteller sowie der Bewerbung der Veranstaltung unterstützen, sondern
auch bei der inhaltlichen Ausarbeitung der Highlight-Themen im Rahmen der Foren,
Kongresse und Sonderschauen.« Neben den klassischen Kerngebieten der Elektronikfertigung fokussiert die productronica 2011 vier Highlight-Themen: Organic and Printed Electronics, Electronic Manufacturing Services (EMS), Photovoltaik-Fertigung sowie die gesamte Bandbreite der Manufacturing Software. Aufgrund der aktuellen Branchenentwicklung und der prognostizierten, steigenden Bedeutung dieser Themen im Fertigungsprozess widmet die Messe ihnen im Rahmen von fokussierten Thementagen besondere Aufmerksamkeit. Foren und 2 Diskussionsrunden werden die Ausstellungsbereiche ergänzen und dem Besucher einen umfassenden Überblick über Trends, Märkte sowie aktuelle Produkte und Lösungen vermitteln.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen