Schwerpunkte

Elektromechanik / Bordnetz

Leoni will 2021 wieder Gewinne schreiben

30. Juli 2021, 13:15 Uhr   |  dpa, WEKA Newsdesk nw

Leoni will 2021 wieder Gewinne schreiben
© peterschreiber.media/stock.adobe.com

Der lange Zeit angeschlagene Autozulieferer und Kabelspezialist Leoni will im laufenden Jahr wieder Gewinne machen. Der Bordnetz-Spezialist hob seine Prognose für Umsatz und Gewinn deutlich an.

Das Unternehmen will die Erlöse von 4,1 Milliarden Euro im Vorjahr auf mindestens 5 Milliarden Euro steigern und einen Gewinn vor Steuern, Zinsen und Sondereffekten von 100 Millionen einfahren - im vergangenen Jahr stand hier ein Minus von 59 Millionen Euro zu Buche. Die bisherige Prognose sah ein ausgeglichenes Ergebnis vor.

Leoni war in den vergangenen Jahren durch die Krise in der Autoindustrie und die Folgen der Corona-Pandemie massiv in Schieflage geraten. Das Unternehmen hatte sich nur mit Hilfe einer Kreditlinie in Höhe von 330 Millionen Euro über Wasser halten können, für die die öffentliche Hand Bürgschaften in Höhe von 90 Prozent übernommen hatte.

Leoni beschäftigt nach eigenen Angaben rund 100.000 Mitarbeiter an Standorten in 30 Ländern. In den vergangenen Jahren wurden mehrere Tausend Stellen abgebaut.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, Leoni AG, LEONI Elocab GmbH, LEONI Fiber Optics GmbH, LEONI Kabel GmbH, LEONI Kabelsysteme GmbH, Leoni Kerpen GmbH , LEONI Special Cables GmbH