Schwerpunkte

Infratron

Kabelabschirmung mit Reißverschluß

27. November 2017, 10:09 Uhr   |  Alfred Goldbacher

Kabelabschirmung  mit Reißverschluß
© Infratron

Isolierte Kabelabschirmung mit Reiß- oder Klettverschluß

Für die EMV-gerechte Abschirmung von Kabeln und Kabelsträngen bietet Infratron passende Materialien an; so zum Beispiel eine Lösung, bei der die Montage von der Seite mittels Reiß- oder Klettverschluß realisiert werden muss.

Die bei Infratron erhältliche Standard-Ausführung besteht aus einer inneren Lage Metallgestrick und einer äußeren Lage hochtemperaturfestem PVC. Diese sind miteinander vernäht, und die äußere Lage kann mit einem industriellen Klett- oder Reißverschluß verschlossen und auch wieder geöffnet werden. Dadurch ist sowohl eine nachträgliche Montage der Abschirmung als auch eine einfache Wartung möglich.

Verfügbare Varianten sind eine (ggfs. zusätzliche) Lage aus leitfähigem Textil, oder – insbesondere für kleine Durchmesser – eine Hülle aus selbstaufrollendem Nomex. Dabei kann auf den Verschlußmechanismus verzichtet werden.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Wärmeleitfähige Gelpads
Miniatursteckverbinder mit hoher Ausfallsicherheit
100 praktische EMV-Tipps

Verwandte Artikel

INFRATRON GmbH