Schwerpunkte

Rückverfolgung auf Gurtabschnitten

Digi-Key legt mit einem weltweit neuen Service vor

17. März 2021, 15:54 Uhr   |  Karin Zühlke

Digi-Key legt mit einem weltweit neuen Service vor
© Digi-Key

Als erster Online-Distributor will Digi-Key Informationen zur Rückverfolgung seiner Komponenten direkt auf Gurtabschnitte drucken.

In der gesamten Branche der elektronischen Komponenten sei die Rückverfolgbarkeit von Produkten auf Gurtabschnitten ein großer Frust, erklärt ein Sprecher von Digi-Key. Das liegt daran, dass sobald das Produkt aus der etikettierten Verpackung des Händlers entfernt wurde, eine Identifizierung schwierig wird.  Mit dem Digi-Key-Gurtabschnitt, auf dem sich identifizierende Informationen befinden, können Gurtabschnitte nicht nur visuell überprüft werden, sondern er erlaubt auch den Zugriff auf das Rückverfolgbarkeitsportal, um weitere Informationen abzurufen.

Digi-Key ist der nach eigenen Angaben erste Distributor in der Branche, der diesen Service in dieser Form anbietet. Der Distributor rechnet damit, dass er das Angebot bis Juni 2021 für 36.000 Komponenten verfügbar machen kann. Die Bauteilrückverfolgung ist jetzt auf 8mm-Papierbandprodukten verfügbar. Der Service wird ohne zusätzliche Kosten angeboten, solange die erforderlichen Mindestbestellmengen eingehalten werden.
Die folgenden Informationen können auf die 8 mm breite Papierträger gedruckt werden: Auftragsnummer, Rechnungsnummer, Einzelposten (Detail-ID), Datumscode, Chargencode, Digi-Key-Teilenummer, Hersteller-Teilenummer, Herstellername, Menge, Ursprungsland, Katalogbeschreibung, Kundenreferenz und Bestellnummer. Bestellungen müssen eine Mindestlänge von 200 mm (ca. 8 Zoll) haben, was etwa 50 Teilen für ein Band mit 4 mm Teilung oder 100 Teilen für ein Band mit 2 mm Teilung entspricht. Die Informationen zur Bauteilrückverfolgung werden in Englisch gedruckt.

„Ein Techniker wird schnell in der Lage sein, jeden Gurtabschnitt zu scannen, um genau festzustellen, um welches Produkt es sich handelt und woher es stammt. Und er erhält noch viele weitere Informationen, die zu einer verbesserten Rückverfolgbarkeit und weniger Verwechslungen führen“, erklärt Jim Ricciardelli, Executive Vice President of Digital Business bei Digi-Key.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Digi-Key Corporation