Schwerpunkte

Digitalisierung wichtiger denn je

Der Pandemie durch Innovationen trotzen

28. Januar 2021, 10:19 Uhr   |  Von Ian Wallace, Leiter der EMEA-Geschäftsentwicklung bei Digi-Key Electronics

Der Pandemie durch Innovationen trotzen
© Digi-Key

Mehr Platz für noch mehr Bauteile bietet das erweiterte Lager in Thief River Falls.

2020 war ein herausforderndes Jahr mit radikalen Veränderungen. Innovationen halfen und helfen dabei, die Herausforderungen zu meistern.

Es gab durchaus einige positive Anzeichen für Wachstum und Dynamik in Märkten wie IoT, 5G, IT-Infrastruktur, Kommunikation, Robotik, KI, Fabrik- und Hausautomatisierung und Transport. Zulieferer werden noch eine Weile vor Herausforderungen stehen und es wird zu verlängerten Lieferzeiten bei bestimmten Produkten kommen. Dennoch haben sich Digi-Key und andere Unternehmen im Zuge der Pandemie weiterentwickelt und einige wichtige Unterscheidungsmerkmale erkannt, die in Zukunft Wettbewerbsvorteile in der Weltwirtschaft bringen werden. Die Pandemie hat sicherlich deutlich gemacht, welchen Stellenwert der digitale Einkauf hat. Digi-Key hat weiter in seine starken Lieferkettenpartnerschaften, den Lagerbestand und die digitale Transformation investiert, damit wir unsere Kunden schnell mit dem benötigten Bestand unterstützen können, in der Regel innerhalb von 48 Stunden.

Partnerschaften in der Lieferkette

Mehrere verschiedene Aspekte der Lieferkette haben angesichts der Covid-19-Pandemie an Bedeutung gewonnen. Besonders deutlich wurde die Bedeutung von starken Partnerschaften in der Lieferkette.

Die Mitarbeiter von Digi-Key haben in dieser Zeit immer wieder gelernt, wie wichtig es ist, starke Logistikpartner zu haben, die uns helfen können, Zusagen für eine schnelle 48-Stunden-Lieferung an die Kunden in Europa einzuhalten, insbesondere auch wenn es um die Entwicklung von Produkten für den Gesundheitssektor ging.

Digi-Key
© Digi-Key

Open Source Beatmungsgerät. Digi Key half mit einer schnellen Lieferkette.

Große und stabile Lagerbestände

Zuverlässige Partner mit einer starken Lagerhaltung waren in dieser Hinsicht ebenfalls von Bedeutung. Digi-Key erlebte die Bedeutung dieses Problems aus erster Hand, als ein Partner anrief, der die Teile für ein neues Open-Source-Beatmungsgerät namens Coventor suchte, das zum weltweiten Kampf gegen die Pandemie beitragen sollte. Als die Digi-Key-Mitarbeiter begannen, die Details des Designs auszuarbeiten, verließen sich die Ärzte an der Universität von Minnesota auf das Ingenieurteam von Digi-Key, das ihnen bei der Identifizierung von Teilen und der Lösung von Problemen in der Lieferkette half, einschließlich der Identifizierung von Anbietern, die die benötigten Komponenten innerhalb weniger Wochen liefern konnten.

Der Coventor wurde schnell von der US-amerikanischen FDA zugelassen. Und da es sich um ein Open-Source-Gerät handelt, können Hersteller weltweit das Gerät kopieren.

Digi-Key
© Digi-Key

Schneller Warenfluss

Digitale Transformation

Die Pandemie war auch ein Beschleuniger für die digitale Transformation. Schon vor der Pandemie war Digi-Key klar, dass digitale Transformation, Automatisierung und Effizienz im Zuge des Wachstums unseres Unternehmens und auch unseres Kundenstamms sehr wichtig sein würden.

Hinzu kommt, dass Digi-Key mit seinem neuen Distributionszentrum zusätzliche Lagerfläche sowie mehr Platz für den schnellen Versand zum Kunden bietet. Die Digi-Key-Website bietet darüber hinaus weitere Features für registrierte Benutzer: verbesserte Bestandssuche, digitale Lösungen einschließlich API, EDI und Punchout, Terminplanung von Lieferungen in lokaler Währung, Mehrwertdienste sowie Qualitätsprogramme und Rückverfolgbarkeit.

Digi-Key war schon immer digital sehr aktiv, seit der Distributor vor Jahrzehnten mit seiner Website den Sprung in die digitale Welt gewagt hat. Seitdem wurde eine Reihe von Lösungen für die globalen Kunden entwickelt, darunter EDI, Punchout, XML-Bestellung und Rechnungsstellung. Digi-Key entwickelt bestehende Tools mit Hockdruck weiter, um seinen Kunden die beste Benutzererfahrung zu bieten. Und investiert stark in APIs, damit die Kunden genaue Daten in Echtzeit erhalten. Erst im Jahr 2020 hat Digi-Key sowohl die „Supply Chain API“ als auch die „Order Management API“ eingeführt. Die API-Übersichts-Tools auf Digi-Keys Website bieten sogar einen Kosteneinsparungsrechner, mit dem Kunden abschätzen können, wie viel sie nach der Umstellung auf APIs sparen können.

Für die Zukunft appelliert Digi-Key an die Entwickler-Community: Bleiben Sie innovativ – unsere Welt braucht Ihre großartigen Ideen mehr als je zuvor!

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Digi-Key Corporation