Schwerpunkte

BoschConnected World

So treibt Sigfox IoT voran

22. Februar 2017, 10:42 Uhr   |  Heinz Arnold

So treibt Sigfox IoT voran
© Sigfox

Sigfox ist Anbieter von Vernetzung für das IoT

Wie sehen neue und innovative Systeme aus, die IoT erfolgreich machen? Das zeigt Sigfox auf der BoschConnected World.

Sigfox ist Aussteller auf der Bosch ConnectedWorld, die am 15. und 16. März 2017 in Berlin stattfindet. Teil der Hausmesse ist ein zweitägiger Hackathon mit insgesamt vier Challenges, bei dem die Teilnehmer auch Anwendungen für das Sigfox Netzwerk entwickeln sollen. Hier ist Sigfox in Challenge #3 »Building & City« vertreten, in der es gilt effektive und intelligente Sensoren in einem Haus und in der Stadt zu verbinden. So werden mit der Unterstützung weiterer Teilnehmer – darunter NXP, Microsoft, Zumtobel und Bosch – komplette Büros vernetzt. Darüber hinaus zeigen Partner von Sigfox, beispielsweise Gigatronik, wie sie das Netzwerk des Anbieters unterstützen und welche Systeme sich in der Entwicklung befinden. Insgesamt werden circa 2.500 Teilnehmer und mehr als 500 Entwickler auf der Bosch ConnectedWorld erwartet.

Sigfox arbeitet bereits seit fast einem Jahr mit e.l.m. leblanc, einem Unternehmen der Bosch Gruppe zusammen. Der Heizkessel-Hersteller entwickelt gemeinsam mit Sigfox ein System zur präventiven Erkennung von Fehlverhalten sowie zur Fernwartung ihrer Heizkessel. Das sei laut Sigfox ein gutes Beispiel für innovative, neue Anwendungsfälle, die das Unternehmen für den Hackathon während der Bosch ConnectedWorld im Hinterkopf behält, um das Internet der Dinge weltweit voranzutreiben.

»Bosch ConnectedWorld ist die führende Veranstaltung, wenn es um Anwendungsbeispiele für das Internet der Dinge geht. Das IoT wird Realität, Bosch hat dies frühzeitig erkannt und ist einer der Vorreiter auf diesem Gebiet. Gemeinsam mit seinen Partnern, die zahlreich auf der Bosch Connected World vertreten sind, läutet das Unternehmen weltweit ein neues Zeitalter der Konnektivität ein und vernetzt Menschen, Geräte und Dinge«, sagt Vincent Sabot, General Manager Europa von Sigfox.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Partnerschaftlich in die IoT-Welt
Intelligente Systeme für das smarte Energienetz
Immer wissen wo die Kinder sind
Visa nutzt IBM Watson
Durchbruch für Low-Power-Funk im IoT
»Riesiges Potenzial für unsere LPWANs – trotz NB-IoT!«
Sigfox verfolgt aggressiven Wachstumsplan in Deutschland

Verwandte Artikel

Sigfox Germany GmbH