Schwerpunkte

Physical-Layer-Standard Ethernet-APL

Single Pair Ethernet für die Prozesstechnik

11. Juni 2021, 19:24 Uhr   |  Andreas Knoll

Single Pair Ethernet für die Prozesstechnik
© Pepperl+Fuchs

Andreas Hennecke, Pepperl+Fuchs: »Ethernet-APL ermöglicht bis zu 1000 m Kabellänge in explosionsgefährdeten Bereichen mit einer Zweidrahtleitung.«

Der Physical-Layer-Standard Ethernet-APL bringt die Vorteile von Single Pair Ethernet in die Prozessautomatisierung und dürfte daher die dortige Kommunikationslandschaft stark verändern. Im Video-Interview erläutert Andreas Hennecke, Product Marketing Manager bei Pepperl+Fuchs, die Hintergründe.

»Ethernet-APL ist letztlich eine Art Single Pair Ethernet für die Prozessautomatisierung«, führt Andreas Hennecke aus. »Es verwendet eine SPE-Variante und definiert darüber hinaus zusätzliche Produkteigenschaften, die im Feld der Prozessautomatisierung erforderlich sind.« Die Datenübertragungsrate von 10 Mbit/s reiche dabei völlig aus und betrage ein Vielfaches des bisher Möglichen. Entscheidend sei, dass Ethernet-APL bis zu 1000 m Kabellänge in explosionsgefährdeten Bereichen mit einer Zweidrahtleitung ermögliche.

Schon jetzt ist Ethernet-APL nicht mehr Zukunftsmusik, sondern Realität. Auf der virtuellen Messe Achema Pulse 2021 am 15. und 16. Juni wird es mit dem neuen Standard richtig losgehen: Die Hersteller werden dort erste marktreife Produkte vorstellen.

© elektroniknet

Der Physical-Layer-Standard Ethernet-APL hat das Zeug, die Kommunikationslandschaft in der Prozessautomatisierung tiefgreifend zu verändern. Als eine Art Single-Pair-Ethernet für die Prozesstechnik ermöglicht er mehr Datenvolumen über längere Kabel und kann als Basis für Industrial-Ethernet-Protokolle ebenso dienen wie für OPC UA. Zur virtuellen Messe Achema Pulse 2021 am 15. und 16. Juni wird es mit Ethernet-APL richtig losgehen: Die Hersteller werden dort erste marktreife Produkte vorstellen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Pepperl + Fuchs GmbH, Pepperl+Fuchs GmbH / Mannheim