Schwerpunkte

Web-Seminar-Tag: Single Pair Ethernet

Der Connectivity-Standard für das Industrial IoT

03. September 2020, 09:00 Uhr   |  Ralf Higgelke

Der Connectivity-Standard für das Industrial IoT
© nirut123rf

Um Sie unabhängig und umfassend über den Stand der Dinge bei Single Pair Ethernet zu informieren, veranstaltet die DESIGN&ELEKTRONIK am 10. September im WEKA Online Campus einen kostenfreien Web-Seminar-Tag.

Eine durchgängige Vernetzung vom Sensor bis in die Cloud ist ein Hauptziel von Industrie 4.0 und dem Industrial Internet of Things (IIoT). Um das zu gewährleisten, ist eine Ethernet-basierte Kommunikation bis in die Feldebene wünschenswert – ja sogar notwendig. Und Single Pair Ethernet ist der letzte fehlende Baustein, um Ethernet kostengünstig in die Feldebene bis an den letzten Sensor zu bekommen.

Um Sie unabhängig und umfassend über den Stand der Dinge bei Single Pair Ethernet zu informieren, veranstaltet die DESIGN&ELEKTRONIK am 10. September im WEKA Online Campus einen Web-Seminar-Tag. Für Sie natürlich kostenfrei.

Warum legen wir so viel Wert auf Unabhängigkeit? Mittlerweile haben sich nämlich mit dem SPE Industrial Partner Network und der Single Pair Ethernet System Alliance zwei Konsortien gebildet, die mit unterschiedlichen Steckgesichtern für die verschiedenen IP-Schutzklassen um die Gunst der Anwender konkurrieren. Wir haben es geschafft, aus beiden Lagern Sprecher zu bekommen. Dadurch haben Sie als Anwender die einmalige Gelegenheit, beide Lösungen im direkten Vergleich präsentiert zu bekommen und die unangenehmen Fragen nach der Interoperabilität zu stellen.

Folgende Vorträge erwarten Sie:

Video: Web-Seminar-Tag: Single Pair Ethernet - Der Connectivity-Standard für das Industrial-IoT

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Single Pair Ethernet – der Verbindungsstandard fürs IIoT?
»Wo bleiben Sicherheitsstandards auf EU-Ebene?«
Wählen Sie Ihre Favoriten und gewinnen Sie wertvolle Preise
IoT und HMI: Konferenzprogramme online
Warum Unternehmen gerade jetzt digitaler werden sollten
Spezieller Fokus auf SerDes-Verbindungen im Fahrzeug

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH, Friedrich Lütze GmbH & Co. KG, Weidmüller Interface GmbH & Co.KG, Weidmüller GmbH & Co. KG, Phoenix Contact GmbH & Co KG, HARTING AG & Co. KG, HARTING Deutschland GmbH & Co. KG, Rosenberger Hochfrequenz- technik GmbH & Co. KG