Schwerpunkte

Messmodul mit piezoresistiver Druckmesszelle

12. Dezember 2007, 13:46 Uhr   |  Alfred Goldbacher, Elektronik

Messmodul mit piezoresistiver Druckmesszelle

Ipetronik hat in Kooperation mit der Schweizer STS Sensor Technik Sirnach AG das intelligente Messmodul »CANpressure« entwickelt.

Es vereint auf kleinstem Raum einen Drucksensor mit den gesamten Funktionen der CAN-Bus-Messmodulpalette von Ipetronik. Das neue Drucksensormodul bietet so erstmals die Möglichkeit, Drücke direkt eingebunden in die Messkette zu verarbeiten, ohne den Umweg über einen Spannungseingang in Kauf nehmen zu müssen.

Das Sensormodul im 77 mm x 24 mm großen, bis zu IP68 geschützten Edelstahlgehäuse enthält eine piezoresistive Druckmesszelle. Lieferbar sind sowohl Sensormodule für Absolut- als auch für Relativdruckmessung, und zwar im Bereich von 200 mbar bis über 1000 bar. Die Sensoren messen im gesamten Betriebstemperaturbereich von -40 bis +125° linearisiert, temperaturkompensiert und kalibriert mit einer Genauigkeit von deutlich besser als 0,5 Prozent.

»CANpressure«-Module zeichnen sich durch eine Langzeitstabilität von

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen