Copa-Data bringt neue »zenon«-Version HMI/SCADA-Lösung für die digitale Fabrik

Einsatz von zenon in der Food&Beverage-Branche (F&B) – hier einer Beispielbrauerei
Einsatz von zenon in der Food&Beverage-Branche (F&B) – hier einer Beispielbrauerei

Als »Lösung für die Smart Factory« bezeichnet Copa-Data seine HMI/SCADA- und Dynamic-Production-Reporting-Software »zenon«. Die jetzt erschienene Neuauflage des Systems lässt sich in die Cloud-Plattform »Microsoft Azure« integrieren.

»Die neue zenon-Version 7.20 erfüllt alle wichtigen Systemanforderungen einer Smart Factory: Sie unterstützt den Aufbau digitaler Wertschöpfungsnetze sowie eine durchgängige Digitalisierung bei gleichzeitig hoher Skalierbarkeit, Sicherheit und Leistungsstärke«, erläutert Jürgen Schrödel, Managing Director der Copa-Data GmbH. »Unternehmen können mit zenon 7.20 Analysen und Big-Data-Auswertungen durchführen und alle relevanten Informationen jederzeit und überall bereitstellen.«

Neu in zenon 7.20 ist unter anderem die »zenon Cloud Solution«: Sie ermöglicht es, zenon in die Cloud-Plattform »Microsoft Azure« zu integrieren und damit sämtliche Daten einzelner Produktionsstätten und Standorte eines Unternehmens übergreifend in nur einem System in Echtzeit bereitzustellen. Unternehmen können die Daten miteinander vergleichen, in Korrelation setzen, analysieren und in Form von Dashboards darstellen. Mit der Cloud-Lösung können sie Ansätze wie Energie-Management und OEE (Overall Equipment Effectiveness) auch auf globaler Ebene verfolgen und zenon als Tool für eine unternehmensweite Optimierung nutzen.

»Das Machine-Cloud-System, das Copa-Data auf der Hannover Messe 2015 präsentiert, ist ein Szenario für das Internet der Dinge«, verdeutlicht Werner Reuss, IoT Commercial Lead bei Microsoft Deutschland. »Es beginnt in den Produktionsanlagen und schafft die Verbindung zur Cloud. Dort werden die Informationen mit Daten aus der ERP-Ebene kombiniert, und dies ermöglicht einen globalen Blick auf Echtzeitinformationen und standortübergreifende Auswertungen.«

Um die kontinuierlich steigenden Datenmengen in Industrieunternehmen absichern und gleichzeitig gesetzliche und regulatorische Vorgaben einhalten zu können, bietet Copa-Data ergänzend auch eine Speicherlösung: Die »zenon-Big-Data-Lösung« kombiniert zenon mit den Microsoft-Techniken »Cloud-integrierter StorSimple-Speicher« (CiS) und Microsoft Azure. Die Daten werden dabei auf einer Hardware-Appliance im internen Netzwerk, dem CiS, gespeichert, an den Azure-Cloud-Storage übertragen und dort archiviert. Unternehmen können dabei jederzeit auf alle Daten zugreifen und sie für ihre Auswertungen heranziehen.

Hannover Messe: Halle 7, Stand C48 (Microsoft)