Master of Science Elektrotechnik

Neuer Schwerpunkt Medizintechnik

10. Februar 2022, 8:21 Uhr | Corinne Schindlbeck
medtech
Medizintechnik - Neuer Schwerpunkt im Fernstudium Elektrotechnik (M.Sc.)
© adam121 - stock.adobe.com

Fernstudieninteressierte, die sich berufsbegleitend in Elektrotechnik weiterqualifizieren möchten, haben ab dem nächsten Wintersemester die Möglichkeit, den Vertiefungsschwerpunkt Medizintechnik mit Abschluss Master of Science zu wählen.

Das Fernstudium Elektrotechnik (M.Sc.) mit dem neuen Schwerpunkt Medizintechnik richtet sich an Ingenieurinnen und Ingenieure, die sich für die technische Entwicklung medizinischer Geräte etwa zur Diagnostik, Therapie oder Prävention qualifizieren möchten. Sie erwerben u.a. Kenntnisse zur Entwicklung und Zulassung von Medizinprodukten, über besondere Sicherheitsanforderungen und zur Beurteilung medizinischer Daten mit statistischen Testverfahren. Medizinische Technik im Hinblick auf medizintechnische Robotik, Sensorik und Biosignalverarbeitung zählen darüber hinaus zu den Studieninhalten.

Flexibel studieren

Das sechssemestrige Fernstudienangebot lässt sich gut mit einer Berufstätigkeit vereinbaren, es ermöglicht ein flexibles, nahezu zeit- und ortsunabhängiges Lernen. Flexibilität besteht auch im Hinblick auf die Zusammensetzung der Wahlpflichtfächer, der Studiendauer und des -abschlusses. Neben dem sechssemestrigen Fernstudienangebot mit 120 ECTS Punkten, steht eine viersemestrige Studienvariante mit 90 ECTS Punkten zur Verfügung. Dies setzt ein Erststudium in Elektrotechnik mit 210 ECTS voraus – zudem empfiehlt die Hochschule gute Kenntnisse in einer objektorientierten Programmiersprache als Grundlage für das verkürzte Studienmodell. Wer kein komplettes Masterstudium absolvieren oder sich gezielt in einzelnen Modulen weiterbilden möchte, kann ein Zertifikatsstudium oder die Belegung einzelner Module wählen.

Fachübergreifende Kompetenzen

Die Studierenden erwerben sowohl aktuelles technisches Wissen als auch wirtschaftswissenschaftliches Know-how sowie Soft Skills. Zur inhaltlichen Vertiefung stehen vier Schwerpunkte zur Wahl: Automatisierung, Medizintechnik, Mikroelektronik oder Energietechnik.

Masterabschluss auch ohne Erststudium

Die Hochschule Darmstadt führt das Fernstudium in Kooperation mit der Technischen Hochschule Aschaffenburg und dem zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund durch. Die Studiengänge richten sich an Absolventinnen und Absolventen eines ersten einschlägigen Hochschulstudiums mit mindestens einjähriger Berufserfahrung nach dem ersten Studienabschluss. Auch beruflich Qualifizierte mit Techniker- oder Meisterabschluss und mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich der Elektrotechnik können über eine Eignungsprüfung zum Masterstudium zugelassen werden. Interessierte können sich ab Anfang Mai 2022 zum Wintersemester 22/23 bewerben.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Hochschule Darmstadt

MuT-Job