Schwerpunkte

Bestückermodul Decan S1

Neu in der D-A-CH-Region

08. Juli 2021, 15:18 Uhr   |  Markus Haller

Neu in der D-A-CH-Region
© Multi Components

Allzweck-Bestücker für Bauteile von 03015 bis 55 mm x 55 mm und Steckerleisten bis 75 mm.

Hanwha Machinery führt seine Oberklasse-Bestückermodule auch im deutschsprachigen Raum ein.

Das Decan S1 ist das meistverkaufte Bestückermodul des südkoreanischen Herstellers. In der D-A-CH-Region war es bisher nicht verfügbar. Nun kann es über den Anbieter Multi Components aus Schwabach bezogen werden. Decan S1 ist »auf die höchste derzeit mögliche Produktivität und Produktqualität ausgelegt«, sagt Jörg Stöcker, Geschäftsführer Vertrieb bei Multi Components. Neu hinzugefügt wurde dem Modul eine Multi-Vendor-Component-Funktion, mit der Bauteiltypen verschiedener Hersteller eingesetzt werden können. Ein besonderer Vorteil für den Anwender bei der aktuellen Knappheit von Bauteilen.

Bestücken lassen sich Bauteile mit einer Größe von 03015 bis 55 mm x 55 mm und Steckerleisten bis 75 mm. Die maximale Bauteilhöhen beträgt 15 mm. Leiterplatten können bis 1500 mm lang sein. Mit einem Linearantrieb mit zehn Bestückspindeln erreicht das Bestückermodul eine Bauteilbestückungsrate von bis zu 47.000 BT/h und eine Platzierungsgenauigkeit bis ±28 µm. Trays werden seitlich zugeführt. Neu entwickelte elektrische Feeder reduzieren die Bestückungszeit um rund 20 %. Die bisherigen Zuführungen sind neben den neuen Feedern weiterhin einsetzbar.

Das Decan S1 ist das leistungsstärkste Bestückermodul aus der Decan-Serie, zu der außerdem die Module S2, F2 und L2 gehören.
 

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Multi-Components GmbH