Schwerpunkte

BestEMS 2017

Wer sind die besten Elektronik-Dienstleister?

28. Juli 2017, 09:30 Uhr   |  Karin Zühlke

Wer sind die besten Elektronik-Dienstleister?
© Messe München

Die Sieger 2015 bei der Preisverleihung auf der productronica.

Markt&Technik und markt-technik.de bitten zur Wahl: Stimmen Sie ab, wem in diesem Jahr der Titel BestEMS2017 gebührt.

Der BestEMS geht 2017 in die siebte Runde. Teilnehmen kann jeder, der Kunde eines EMS-Dienstleisters ist. Mitarbeiter von EMS-Firmen dürfen an der Wahl nicht teilnehmen.

Beurteilt wird nach Einzelkriterien in den vier Kategorien:

  • Entwicklungs-Dienstleistung
  • Obsolescence Management
  • Leading Edge“-Fertigungstechnologien
  • Smart Fab.

Der BestEMS geht in jeder Kategorie an die drei vorderst Platzierten. Um die Fairness zwischen kleinen und großen Firmen zu gewährleisten, gibt es in jeder Kategorie den BestEMS für KMUs und Großunternehmen. Anhaltspunkt zu dieser Klassifizierung gibt die offizielle Mitarbeiterzahl, die die EMS-Firmen für die Markt&Technik Marktübersicht „EMS“ gemeldet haben. Firmen mit weniger als 500 Mitarbeitern werden als KMUs klassifiziert, Firmen mit 500 oder mehr Beschäftigten als Großunternehmen.

Die Preisverleihung und Bekanntgabe der Gewinner findet wie in den Vorjahren auf auf der productronica statt.

Die Abstimmung zum BestEMS ist inzwischen beendet.

BestEMS 2017

Anker PowerCore 5000mAh Powerbank (Ultra-kompakt, PowerIQ, geeignet für iPhones, iPads und Android Smartphones) schwarz
C3 30-10105 Mix und Go Pro, 4 in 1 Smoothiemaker, Standmixer, Entsafter und Mühle in Einem, 10-teiliges Set
Die besten Kolumnen – was immer das heißen mag – von Matthäus Hose in einem einzigen literarischen Kleinod: Egal, ob im Flugzeug, an der Ampel, beim Völkerball oder beim Grillen – Matthäus Hose beschreibt die kleinen und großen Abenteuer des Alltags,

Alle Bilder anzeigen (4)

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH