Schwerpunkte

SPS Connect: vom 24. bis 26. November

Programm veröffentlicht - Partnerschaft mit Siemens

20. Oktober 2020, 10:36 Uhr   |  Newsdesk, ak

Programm veröffentlicht - Partnerschaft mit Siemens
© Mesago

Sylke Schulz-Metzner, Mesago: »Siemens ist eine tragende Säule der SPS, und wir freuen uns, die gute Zusammenarbeit im Rahmen der virtuellen Veranstaltung weiter zu intensivieren.«

Das vorläufige Programm der virtuellen Messe SPS Connect steht jetzt auf der Website des Veranstalters Mesago Messe Frankfurt online. Mit Siemens hat Mesago zudem eine Partnerschaft für die diesjährige SPS Connect abgeschlossen.

Neben aktuellen Branchenthemen verspricht die SPS Connect auch namhafte Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft. Sie will der Automatisierungsbranche eine Plattform für Ideenaustausch, Wissenstransfer und die Weiterentwicklung von Technologien bieten. Neben Vorträgen zur smarten und digitalen Automatisierung stehen jeden Tag zwei unterschiedliche Themenschwerpunkte auf der Agenda, die durch Keynotes, Fachvorträge, Talk-Runden und Ausstellerbeiträge näher beleuchtet werden.

Das Themenspektrum reicht dabei von Cybersecurity und IT in der Fertigung über Robotik / Functional Safety / Motion / DC-Infrastruktur und künstlicher Intelligenz bis hin zu intelligenten Bedienkonzepten, Sensorik, Industrie 4.0, digitalem Zwilling und industrieller Kommunikation. Abgerundet wird das Angebot durch aktuelle Themen wie die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Industrie, etwa in einem Vortrag von ZVEI-Präsident Dr. Gunther Kegel mit dem Titel „Corona – Katalysator für die Digitalisierung?“.

Für die Fachbeiträge haben sich unter anderem angekündigt: Gerd Hoppe (Corporate Management, Beckhoff Automation) mit dem Thema Cloud (Gaia-X) und Dr. Marco Link (Geschäftsführer von Adamos), der über die Wertschöpfung aus Maschinendaten mit Spannung spricht. Vorträge über die Relevanz von 5G kommen von Frank Hakemeyer (Director Marketing & Development Communication Interfaces, Phoenix Contact) und Dr. Andreas Müller (Chairman, 5G-ACIA). Darüber hinaus präsentieren Experten neueste Technologien und Ansätze beispielsweise aus den Bereichen TSN und OPC UA sowie Single Pair Ethernet.

Mit einer KI-gestützten Matchmaking-Funktion bietet die SPS Connect auch interessante Networking-Möglichkeiten. Aussteller und Teilnehmer werden dabei auf Basis ihrer Angaben im Bereich Suche/Biete, ihrer Profildaten sowie ihres individuellen Nutzerverhaltens zusammengebracht.

Seite 1 von 2

1. Programm veröffentlicht - Partnerschaft mit Siemens
2. Siemens und SPS Connect schließen Partnerschaft

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Mesago Messe Frankfurt GmbH