Schwerpunkte

Quectel / Atlantik Elektronik

Wi-Fi-6-Module für Industrie und Automotive

15. Mai 2020, 14:03 Uhr   |  Andreas Knoll

Wi-Fi-6-Module für Industrie und Automotive
© Atlantik Elektronik

Auf Qualcomms Mobile-Connectivity-Subsystem »FastConnect 6800« beruhen die Wi-Fi-6-Module der Serie FG50X von Quectel.

Der neue WLAN-Standard Wi-Fi 6 macht sich am Markt allmählich mit konkreten Produkten bemerkbar: Der Wireless-Lösungsanbieter Atlantik Elektronik hat die Wi-Fi-6-Module der Serie FG50X von Quectel vorgestellt, die auf Qualcomms Mobile-Connectivity-Subsystem »FastConnect 6800« beruhen.

Hinsichtlich Kapazität, Datenraten, Latenzzeit, Energieverbrauch und Reichweite zeichnen sich die FG50X-Module laut Atlantik Elektronik durch günstige Leistungsdaten aus. Sie unterstützen die neuen Bluetooth-Audiofunktionen und bieten hohe Wireless-Performance für die unterschiedlichsten Anwendungen, etwa Smart Home, mobiles Wi-Fi, Smart-TVs, Over-the-top-Geräte (OTT), industrielle Steuerungen, CPE (Customer Premises Equipment) und Fahrzeug-Internet. Speziell für den Automobilbereich entwickelte Quectel das Modul AF50T, das auf dem Automotive-Wi-Fi-6-Chip QCA6696 von Qualcomm fußt.

Die FG50X- und die AF50T-Module unterstützen IEEE 802.11ax und Bluetooth 5.1 und sind rückwärtskompatibel mit 802.11a/b/g/n/ac-Protokollen. Darüber hinaus unterstützen die Wi-Fi-6-Module Dual-MAC, 2,4-GHz- und 5-GHz-Dual-Band-Simultaneous (DBS) im 2x2+2x2-Modus, MU-MIMO-Wi-Fi (Multi User, Multiple Input, Multiple Output) mit 8x8 Sounding, OFDMA (Orthogonal Frequency Division Multiple Access) sowie 1024-QAM (Orthogonal Amplitude Modulation).

In Kombination mit Quectels 5G-Modul RG500Q bieten die Mitglieder der FG50X-Familie eine leistungsfähige 5G- und Wi-Fi-6-Lösung für mobiles Wi-Fi und CPE (Customer Premises Equipment), die für schnelle Verbindungen und Unterstützung von bis zu 32 gleichzeitigen Clients ausgelegt ist. Bei der FG50X-Serie kommt der WPA3-Verschlüsselungsmodus zum Einsatz, um die Sicherheit von Wi-Fi-Verbindungen zu verbessern.

Entwicklungsmuster der FG50X- und AF50T-Module sind ab sofort bei Atlantik Elektronik verfügbar.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Atlantik Elektronik GmbH