55 Zoll Bildschirmdiagonale

LG stellt größten OLED-Fernseher der Welt vor

5. Januar 2012, 11:55 Uhr | Katrin Ahr
Nur 7,5 kg schwer und 4 mm dick ist der OLED-TV von LG mit 55 Zoll Bilddiagonale.
Nur 7,5 kg schwer und 4 mm dick ist der OLED-Fernseher von LG mit 55 Zoll Bilddiagonale.
© LG

Der 55-Zoll-OLED-TV ist laut LG 1000 Mal schneller als LED/LC-Displays und besticht laut Herstellerangaben durch ein »unendliches Kontrastverhältnis« sowie großer Farbechtheit und Schärfe.

Nur 7,5 kg schwer und 4 mm dick ist der OLED-TV von LG mit 55 Zoll Bilddiagonale.
Nur 7,5 kg schwer und 4 mm dick ist der OLED-TV von LG mit 55 Zoll Bilddiagonale.
© LG

Auf der CES in Las Vegas wird LG erstmals den aktuell weltgrößten Fernseher mit OLED-Display vorstellen. Das TV-Gerät hat eine Bildschirmdiagonale von 55 Zoll und ist mit LGs 4-Farbtechnik ausgestattet. Dort werden anders als bei konventionellen Displays mit RGB-Technik vier statt drei Farben pro Pixel eingesetzt. Die vierte Farbe – weiß – ermöglicht laut LG eine natürlichere Abbildung von Farben und ein leuchtstärkeres Display. Solche Abbildungsqualitäten lassen sich laut LG mit OLED-Technik weit günstiger herstellen als mit vergleichbaren LCD-Panels.

»Mit diesem Produkt stellen wir ein Gerät vor, der nicht nur alle Vorteile der OLED-Technik gegenüber LCD nutzt, sondern dies auch zu deutlich geringeren Herstellungs-kosten, als durch den Einsatz konventioneller Herstellungsverfahren für OLED-Panels«, so Harvis Kwon, President und CEO der LG Electronics Home Entertainment Company. »OLED-Technik ist die Zukunft des Fernsehers und LGs Ziel ist es, diese spannende neue Technik für Konsumenten leicht zugänglich zu machen.«

Der OLED-Fernseher ist trotz seiner Größe nur 7,5 kg schwer und 4 mm dick. Wann das Gerät auf den Markt kommen wird und was er kosten soll, gab LG bislang nicht bekannt.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

LG International (Deutschland) GmbH, LG Electronics Deutschland GmbH, LG Display Germany GmbH