Elektroniknet Logo

Wärmeableitende Produkte in zahlreichen Variationen

Kühlen Kopf bewahren!


Fortsetzung des Artikels von Teil 3

Radialventilator in bionischer Leichtbauweise

Bild 3. Ziehl-Abegg-Vorstandsvorsitzender Peter Fenkl präsentiert den neuen Radialventilator ZAvblue.
Bild 3. Ziehl-Abegg-Vorstandsvorsitzender Peter Fenkl präsentiert den neuen Radialventilator ZAvblue.
© Ziehl-Abegg

Der Ventilatorenexperte Ziehl-Abegg stellt einen Radialventilator vor, dessen Laufrad ZAvblue einen bis zu 20 Prozent besseren Wirkungsgrad als marktübliche Produkte aufweisen soll. „Das bionische Schaufeldesign ermöglicht es dem Anwender, den Energieverbrauch stark zu senken und gleichzeitig den teuren Platzbedarf für die Ventilatoreinheit in erheblichem Maße zu reduzieren“, versprach Vorstandsvorsitzender Peter Fenkl (Bild 3). Möglich wird die Platzeinsparung bei unveränderter Festigkeit durch eine bionische Leichtbauweise. Die Neuentwicklung ist zum Patent angemeldet.

„Der neue Ventilator ist so konzipiert, dass er sowohl mit AC- als auch mit EC-Motoren die gleiche minimale Bauhöhe aufweist“, unterstreicht Fenkl. Dies ist möglich, weil das ZAvblue mittels angepassten Adapters sowohl mit AC-Motorentechnologie als auch mit EC-Motorentechnologie ausgerüstet werden kann, ohne wesentliche Änderungen am Gerät vorzunehmen zu müssen“, fügte der Ziehl-Abegg-Vorstandschef hinzu.

Erkenntnisse aus der Bionik umgesetzt

Inspirieren ließen sich die Entwickler bei Ziehl-Abegg von Professor Claus Mattheck. Der Professor ist Vorreiter der Wissenschaft der Bionik, die biologische Prozesse in technische Produkte überführt.

Wie ist dies beim Ventilator ZAvblue umgesetzt? Die sieben Schaufeln des Radialventilators münden sowohl in die Deck- als auch in die Bodenscheibe gerade so, wie Bäume nach oben wachsen: nicht im rechten Winkel, sondern in einem leichten Radius am Boden. Mit dem bloßen Auge ist dies schwer zu erkennen; dazu sind die dem Baum nachempfundenen Zuwächse zu gering. Dennoch bieten diese bionischen Ansätze beim Übergang der Schaufeln die gleiche Festigkeit wie schwere Flügel.

Erstmals wurde nun durch das ZAvblue der Ansatz von Prof. Claus Mattheck in die Ventilatorenentwicklung eingebracht. Der Radialventilator wurde zudem mit einem bei Ziehl-Abegg bereits bewährten bionischen Flügeldesign versehen: Die Flügelräder sind wie Vogelschwingen gebogen und weisen an den Kanten eine auslaufende, ausgedünnte Form auf.

Relevante Anbieter


  1. Kühlen Kopf bewahren!
  2. Silikonfreie Wärmeleitpasten
  3. Axiallüfter – eine bewährte Kühlmaßnahme
  4. Radialventilator in bionischer Leichtbauweise
  5. Lamellen-Kühlkörper mit extrem großer Oberfläche
  6. Intelligentes Kühlkonzept

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Nordson EFD Deutschland GmbH, SUNON Deutschland GmbH, Seifert electronic GmbH & Co. KG