Schwerpunkte

EMV-Filter von Schaffner

EMV-Filter mit hohen Dämpfungseigenschaften

24. Januar 2018, 08:28 Uhr   |  Alfred Goldbacher

EMV-Filter mit hohen Dämpfungseigenschaften
© Schaffner

EMV-Filter für Einphasenanwendungen

Schaffner stellt neue Einphasenfilter vor, welche die bewährte FN-20XX-Filterfamilie ergänzen. Sie eignen sich für Anwendungen, die hohe Dämpfungseigenschaften erfordern.

Zusammen mit den Erweiterungen in den FN-2010-, FN-2030- und FN-2090-Familien führt das zu der höchsten Performance, die je in einer so kompakten Gehäusebauform von Schaffner umgesetzt wurde. Die 1-A-Version bespielsweise misst in der Länge 64,8 mm und in der Breite 54 mm; beim 36-A-Pendant indes steigen diese Kennwerte auf 130,5 mm bzw. 57,5 mm. Auf Spannungsfestigkeit getestet werden die Filter mit 2 bzw 2,5 kV(AC) zwischen P und PE bzw. mit 1,1 kV(DC) zwischen P und N.

Die neuen Filter sind für eine Dauerbetriebsspannung von 250 VAC (max.) und für Bemessungsströme von 1 bis 36 A ausgelegt. Die Filter verfügen über alle gängigen Sicherheitsprüfzeichen (UL1283, IEC60939-2, CSA C22.2 No.8), ein CE-Prüfzeichen und erfüllen die RoHS II (2011/65/EU) Richtlinie.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

PQS analysiert Netzqualitätsprobleme
Filter für Solaranlagen
Der neue CEO heißt Marc Äschlimann

Verwandte Artikel

Schaffner Deutschland GmbH, Schaffner Group