Elektroniknet Logo

Produkte des Jahres 2019 – Aktive Bauelemente

Leistungsmodule SP1SK und SP3SK von Mitsubishi Electric.
© Mitsubishi Electric

Kennziffer 025: Leistungsmodule SP1SK und SP3SK von Mitsubishi Electric.

Mitsubishi hat ein MISOP-IPM (Mitsubishi Electric Intelligent Small Outline Power Module) auf den Markt gebracht, das die Implementierung kompakter Umrichter im unteren Leistungsbereich erlaubt. Es ist in zwei Varianten verfügbar: Das SP1SK ist für 600 V und 1 A ausgelegt und das SP3SK für 600 V und 3 A.

Die verbauten RC-IGBTs basieren auf der siebten IGBT-Generation von Mitsubishi. Dank der integrierten Gate-Treiber-ICs und der Bootstrap-Diode mit Strombegrenzung verringert sich die benötigte Anzahl an externen Komponenten. Zusätzlich zum Übertemperaturschutz ist ein separates Analogsignal zur Überwachung der Modultemperatur vorhanden.