Schwerpunkte

Ultrabreitbandig

Antenne für alle 5G-Bänder

11. Januar 2021, 10:50 Uhr   |  Manne Kreuzer

Antenne für alle 5G-Bänder
© ATXX

ATXX bietet eine ultrabreitbandige Referenzantenne mit optimierter Anpassung für alle 5G-Bänder und Frequenzen von 600 MHz bis 6 GHz an.

Die in Bayern entwickelte Antenne deckt darüber hinaus auch 3G/4G, GPS/GNSS, Bluetooth, WiFi und 5,9-GHz-V2X-Applikationen ab. Damit eignet sich die Antenne sowohl für 5G-Demo-Systeme und Referenzaufbauten als auch für Tests von Mehrantennen-Verfahren. Das innovative Design zeichnet sich durch eine neue modifizierte quasi-fraktale Antennenstruktur mit optimierter breitbandiger Antennenanpassung aus.Dadurch wird nahezu ein gleichförmiger Antennengewinn und ein hoher Antennenwirkungsgrad über den gesamten Frequenzbereich erreicht.

In der Kommunikationstechnik wird eine Antennenanpassung von höchsten oder besser VSWR = 2 (entspricht S11 = -10 dB) verlangt.Üblicherweise sind die meisten Breitbandantennen nur in Teilbereichen so gut oder gar nicht angepasst und verursachen dann Probleme in der 5G-Applikation beziehungsweise führen zu unerwünschten Antennenverlusten. Fehlangepasste Antennen reflektieren die Sendeleistung zurück zum Sender, wodurch störende Effekt ausgelöst werden oder eventuell auch die Sendeleistung stark reduziert wird und damit die Systemreichweite extrem eingeschränkt wird. Das heißt Verlust von Funkreichweite, geringere Datenrate, höherer Energieverbrauch und Verzögerungen.

Die neuartige ATXX-Breitbandantenne vermeidet diese Probleme und ermöglicht den Einsatz für 5G Systeme und viele weitere Wireless-Applikationen von 600 MHz bis 6 GHz. Der Antennenschluss mit U.FL(Hirose, IPX, Ipex Steckverbindung), HF-Anschlussleitung von U.FL (MHF1) auf MHF4 ist für die am Markt verfügbaren 5G-Module und Referenzdesigns passend.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Atlantik Networxx Aktiengesellschaft