Elektroniknet Logo

R. STAHL

Gemäß ATEX und IECEx zertifizierte Leergehäuse

ATEX- und IECEx-zertifizierte Leergehäuse
Korrosionsbeständig ist R. STAHLs Serie 8250 kostengünstiger Gehäuse für den Maschinen- und Schiffbau.
© R. STAHL

Für Steuer- und Klemmenkästen hat R. STAHL seine kompakten Gehäuse in Zündschutzart Ex d konzipiert.

Die ATEX- und IECEx-zertifizierten Leergehäuse von R. STAHL erlauben den flexiblen Aufbau von Klemmenkästen und Steuerungen für Applikationen in gas- und staubexplosionsgefährdeten Umgebungen in Zone 1, 2, 21 und 22.

In Größen von 250 x 150 x 110 mm3 bis 540 x 360 x 300 mm3 gibt es die kostengünstigen Gehäuse der Serie 8250. Gefertigt sind die Kompaktgehäuse aus seewasserresistentem Aluminium und damit korrosionsbeständig. Dank der speziellen Konstruktion haben diese Gehäuse im Vergleich mit anderen marktüblichen Gehäusen dieser Bauart laut Hersteller ein um etwa 15 Prozent geringeres Gewicht.

Die Gehäuse können individuell mit Bedienelementen und Signalleuchten ausgestattet werden. Für eine direkte Leitungseinführung sind druckfeste und zünddurchschlagsichere Kabel- und Leitungseinführungen ebenfalls in der Zündschutzart Ex d erhältlich.

Mit Schutzart IP66 und dem weiten Temperaturbereich von -60 bis +70 °C (optional gar bis +130 °C) eignen sich die Gehäuse für den weltweiten Einsatz in Ex-Umgebungen im Maschinenbau, im Offshore-Bereich, in der Chemie- und Pharmaindustrie sowie in weiteren Sektoren, in denen Explosionssicherheit erforderlich ist.

Relevante Anbieter


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

R. STAHL Schaltgeräte GmbH