Mouser

Industrie-PC oder Computer-on-Module (COM)?

Die Markteinführungszeit ist ein entscheidender Faktor bei vielen industriellen Automatisierungsanwendungen. Daher wird den Anforderungen an die Komplexität der Anwendungen zunehmend durch Software statt durch Hardware Rechnung getragen. Bei diesem Ansatz können StandardHardwareplattformen verwendet werden, die in vielen unterschiedlichen Ausführungen erhältlich sind. Systementwickler stehen jedoch vor einer verwirrenden Vielzahl unterschiedlicher Formfaktoren. Dabei zeichnet sich jeder Formfaktor ausgehend von klar definierten Motherboard- und Modulstandards durch besondere Flexibilität, attraktive Preisgestaltung und problemlose Beschaffung aus. Dieser Beitrag befasst sich mit einigen der gängigsten Formfaktoren, die für die Integration in industrielle Systeme erhältlich sind.


Anmeldung

Datenschutz *

Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten verarbeitet werden und dass mir Mouser Electronics Newsletter und andere Informationen zu neuen Produkten, Technologien und Applikationen, Funktionen auf mouser.com, E-Books sowie Mouser Neuigkeiten und Events sendet. Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

* Hinweis für Pflichtfelder (alle)